Girls Day/Boys Day 2019

Thema des Tages


(Quelle: CDU/CSU-Bundestagsfraktion/Diana Tuppack)
Teilen

Girls' und Boys' Day 2019

Schülerinnen und Schüler schauen hinter die Kulissen des Politik-Alltags

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wieder beim Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day – dem Zukunftstag für Mädchen und Jungen. Knapp 20 Jungs und Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren konnten sich ein Bild vom politischen Arbeitsalltag machen und sogar die Staatsministerin für Digitales im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, mit ihren Fragen löchern.

Was macht ein Politiker eigentlich den ganzen Tag? Wie ist das, in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu arbeiten? Wer kümmert sich um Website und Social-Media-Auftritt der Fraktion? All diesen Fragen sind knapp 20 Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 16 Jahren im Rahmen des Girls‘ bzw. Boys‘ Day nachgegangen. Sie durften einen ganzen Tag hinter die Kulissen schauen und dabei die unterschiedlichen Tätigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fraktion kennenlernen.

Geschlechterstereotype bei der Berufswahl aufbrechen

„Mit unserem Angebot wollen wir den Jugendlichen zeigen, dass Politik und Demokratie Spaß machen“, so Yvonne Magwas. Die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion betonte auch, wie wichtig es der Unionsfraktion ist, den Mädchen und Jungen neue Berufsfelder zu zeigen und dabei auch Geschlechterstereotype bei der Berufswahl aufzubrechen.

Hinter den Kulissen der Fraktion

Auf dem Programm für die Schülerinnen und Schüler standen u.a. eine Führung durch das Reichtagsgebäude, Diskussionen mit der Bundestagsabgeordneten Jana Schimke, ein Besuch der Fraktionsdruckerei sowie ein Einblick in die Arbeit der Online-Kommunikation. Ein Highlight war natürlich die Diskussion mit der Staatsministerin für Digitales im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär. Die CSU-Politikerin hatte sich viel Zeit für die Fragen der Schüler genommen. Angefangen, wie sie zur Politik gekommen ist, warum sie sich gerade für digitale Themen interessiert, bis hin zu den politischen Entscheidungen, die ihr in ihrer bisherigen Laufbahn besonders schwergefallen sind. Aber auch über die „Fridays for Future“-Proteste und der Artikel 13 wurde diskutiert.

Über den Girls‘ Day / Boys‘ Day

Beim Girls‘ Day / Boys‘ Day werden Schülerinnen und Schüler an einem Tag in Betriebe und Institutionen eingeladen, um dort neue Berufsbilder kennenzulernen. Viele politische Institutionen beteiligen sich mit Programmen an diesem Zukunftstag für Mädchen und Jungen.

 

Mehr Bilder vom Girls' und Boys' Day 2019 finden Sie auf der Facebook-Seite der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion!