Yvonne Magwas
Vorsitzende: Yvonne Magwas

Gruppe der Frauen

Vorsitzende : Yvonne Magwas
1. Stellvertretende Vorsitzende : Dr. Anja Weisgerber

Der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gehören alle 50 weiblichen Abgeordneten der Unionsfraktion an.

Frauenpolitik als Querschnittsaufgabe

Die Gruppe der Frauen versteht Frauenpolitik als eine Querschnittsaufgabe, die alle Politikfelder betrifft. Daher nimmt die Gruppe der Frauen die Situation von Frauen in allen Politikfeldern in den Blick und steuert nach, wo Rahmenbedingungen verbessert werden müssen.

So vielfältig wie die Einsatzfelder von Frauen sind auch ihre Bedürfnisse, weil Frauen sich in allen Bereichen unserer Gesellschaft erfolgreich engagieren - in Beruf, Familien- und Sorgearbeit genauso wie im Ehrenamt, in der Wirtschaft und in der Politik.

In den vergangenen Jahren wurde mit der Einführung der Mütterrente, der Reform des Sexualstrafrechts und dem Entgelttransparenzgesetz sowie der Frauenquote viel für die Frauen in unserem Land erreicht.

Mehr

Erfolge in der 19. Legislaturperiode

Daran knüpft die Gruppe der Frauen mit ihrer Arbeit an und setzt sich auch in der 19. Legislaturperiode auf allen Ebenen für die frauenpolitischen Belange ein.

Dies mit großem Erfolg: Im September 2018 wurde bereits die Einführung der Brückenteilzeit im Deutschen Bundestag beschlossen. Sie ist ein wichtiger Schritt hin zur eigenständigen Alterssicherung der Frauen und sie bedeutet für viele Frauen das Ende der Teilzeitfalle.

Auch bei der Mütterrente wurde bereits ein Erfolg erzielt. Für Eltern, die ein vor 1992 geborenes Kind erzogen haben, wird die Anerkennung ihrer Lebensleistung weiter verbessert. Zukünftig wird Eltern für jedes vor 1992 geborene Kind ein halbes Jahr Kindererziehung mehr bei der Rente angerechnet. Für jedes vor 1992 geborene Kind bekommen sie damit monatlich 16 Euro mehr Rente.

Aktuelle Informationen

Die Gruppe der Frauen informiert aktuell über ihre Aktivitäten – sowohl auf ihrer Homepage http://www.cducsu.de/fraktion/gruppe-der-frauen als auch neu auf Facebook www.facebook.com/gdf.cducsu/. Dort werden die Mitglieder der Gruppe der Frauen und die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit im Einzelnen vorgestellt. In Kürze erscheint auch ein Newsletter, der viermal jährlich herausgegeben wird.

Neue Veranstaltungsformate

Die Gruppe der Frauen trifft sich in den Sitzungswochen des Deutschen Bundestages regelmäßig zu Gesprächen und zum inhaltlichen Austausch mit Expertinnen und Experten.

Da die Zeit für diese Gespräche begrenzt ist, nutzt die Gruppe der Frauen jetzt ein neues Veranstaltungsformat („GdF trifft…“) zum intensiveren Austausch in entspannter Atmosphäre. Als erste zu Gast bei „GdF trifft…“ waren Dr. Elisabeth Wehling zum Thema „Framing im politischen Kontext“ und CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Ebenso bewährt hat sich das Arbeitsfrühstück der Gruppe der Frauen, bei dem sich die Gruppe der Frauen mit den zuständigen Berichterstattern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu einem intensiven fachlichen Austausch trifft.

Höhepunkte 2018

Im Juli traf sich die Gruppe der Frauen mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu einem gemeinsamen Abendessen mit intensivem Austausch und Diskussion im Bundeskanzleramt.

Bei einem Netzwerktreffen mit der Daimler AG und Frauen in die Aufsichtsräte -FidAR e.V. diskutierte die Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im September mit rund 100 Frauen über die Rolle der Frau in Wirtschaft und Politik. Insbesondere Aspekte der Gleichstellung und Herausforderungen auf dem weiteren Weg zu einer echten Chancengleichheit standen dabei im Mittelpunkt der Gespräche.

Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltungen der Gruppe der Frauen ist die Festveranstaltung 100 Jahre Frauenwahlrecht. Die Einführung des aktiven und passiven Wahlrechts für Frauen würdigt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit einer Festveranstaltung am 28. November 2018.

Expertise aus der Praxis

Die Gruppe der Frauen trifft sich regelmäßig mit externen Expertinnen und Experten sowie den Mitgliedern der Bundesregierung zum fachlichen Austausch und zur Beratung.

2018 standen dabei folgende Themen auf der Agenda: die aktuelle Situation der Frauenhäuser und ihre Finanzierung, die Entwicklungen und der rechtliche Regelungsbedarf in der Reproduktionsmedizin, die islamistische Radikalisierung bei Mädchen und Frauen, Frauen in der beruflichen Bildung, Frauen in der Wissenschaft, die familienpolitischen Vorhaben 2018, Integrationspolitik – Sachstand und Projekte zur Integration geflüchteter Frauen und Mädchen, Wahlrechtsreform, Steigerung des Frauenanteils in Ämtern und Mandaten, Rente/Mütterrente, Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels – Frauen gestalten Digitalisierung.

 

Stand: November 2018

 

Bildergalerie

Sitzung der Gruppe der Frauen am 8. November 2018. Gast: Dr. Helga Lukoschat (Vorstandsvorsitzende der EAF Berlin) | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 8. November 2018, Gast: Dr. Helga Lukoschat (Vorstandsvorsitzende der EAF Berlin) | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 18. Oktober 2018, Gast: Dorothee Bär MdB, Staatsministerin für Digitalisierung | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 18. Oktober 2018, Gast: Dorothee Bär MdB, Staatsministerin für Digitalisierung | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 11. Oktober 2018, Gast: Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 11. Oktober 2018, Gast: Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 27. September 2018. Gäste: Gundula Roßbach (Präsidentin) und Nicola Jovanovic von der Deutschen Rentenversicherung | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 27. September 2018. Gäste: Gundula Roßbach (Präsidentin) und Nicola Jovanovic von der Deutschen Rentenversicherung | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 26. September 2018, Gast: Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 26. September 2018, Gast: Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 13. September 2018, Gast: Annette Widmann-Mauz MdB, Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration und Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 13. September 2018, Gast: Annette Widmann-Mauz MdB, Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration und Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands | Foto Diana Tuppack | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Die Gruppe der Frauen trifft Dr. Elisabeth Wehling am 4. Juli 2018. Sie lehrt und forscht an der Universität Berkeley, USA. Ihr Fachgebiet ist das Framing im politischen Kontext. Foto: Diana Tuppack
Gruppe der Frauen trifft die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB am 4. Juni 2018, Foto Bundesregierung Jesco Denzel | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Die Gruppe der Frauen trifft Dr. Elisabeth Wehling am 4. Juli 2018. Sie lehrt und forscht an der Universität Berkeley, USA. Ihr Fachgebiet ist das Framing im politischen Kontext. Foto: Diana Tuppack
Arbeitsfrühstück der Gruppe der Frauen am 29. Juni 2018. Gast: Wilfried Oellers MdB, Berichterstatter für das Teilzeit- und Befristungsgesetz in der AG Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | Foto: Diana Tuppack
Arbeitsfrühstück der Gruppe der Frauen am 29. Juni 2018. Gast: Wilfried Oellers MdB, Berichterstatter für das Teilzeit- und Befristungsgesetz in der AG Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 28. Juni 2018. Gast: Marcus Weinberg MdB, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 28. Juni 2018. Gast: Marcus Weinberg MdB, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 7. Juni 2018. Gast: Anja Karliczek MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 7. Juni 2018. Gast: Anja Karliczek MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 17. Mai 2018. Gäste: Verband der Unternehmerinnen - Claudia Große-Leege (Geschäftsführerin) und Dr. Silvia Mazura (Referentin Grundsatz und Politik) | Foto: Diana Tuppack
Sitzung der Gruppe der Frauen am 17. Mai 2018. Gäste: Verband der Unternehmerinnen - Claudia Große-Leege (Geschäftsführerin) und Dr. Silvia Mazura (Referentin Grundsatz und Politik) | Foto: Diana Tuppack
Yvonne Magwas und die Teilnehmerinnen des Girls‘Day der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am 26. April 2018 | Quelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag/ Michael Wittig | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 26. April 2018 mit den Teilnehmerinnen des Girls‘Day der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | | Quelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag/ Michael Wittig | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 26. April 2018. Gäste: Heike Herold (Frauenhauskoordinierung e.V. | Geschäftsführerin) und Dr. Friederike Mussgnug (Diakonie Deutschland, Zentrum Recht und Wirtschaft) | Quelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag/ Michael Wittig | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Sitzung der Gruppe der Frauen am 26. April 2018. Gäste: Heike Herold (Frauenhauskoordinierung e.V. | Geschäftsführerin) und Dr. Friederike Mussgnug (Diakonie Deutschland, Zentrum Recht und Wirtschaft) | Quelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag/ Michael Wittig | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0
Aktionstag zum Equal Pay Day am Brandenburger Tor
Expertinnengespräch zum Sexualstrafrecht - Geschäftsführerin des SkF, Renate Jachmann-Willmer, Justizministerin Eva-Maria Kuder, Mecklenburg-Vorpommern, Karin Maag MdB
Karin Maag MdB, Vorsitzende der Gruppe der Frauen mit der hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann MdL
Gruppe der Frauen
Anette Hübinger MdB, Prof. Dr. Christine Langenfeld, Karin Maag MdB