Skip to main content
(Quelle: Tobias Koch)

Merz bei Welt-TV: Die Gasumlage ist das falsche Instrument, um das Problem zu lösen

„Die Gasumlage bedeutet 35 Milliarden Euro an zusätzlichen Belastungen für Betriebe und private Haushalte“, sagt unser Fraktionsvorsitzender Friedrich Merz im Interview bei Welt-TV. Mit Finanzminister Lindner ist er sich „völlig einig“, an der Schuldenbremse festzuhalten.

Das vollständige Interview können Sie hier sehen.

Author(en):