Straßenbahn der BVG mit Symbolbild Rollstuhl
Bildquelle: picture alliance/Robert Schlesinger

In dieser Legislaturperiode gab es eine Reihe von gesetzgeberischen Maßnahmen, die Werkstätten für behinderte Menschen betreffen. Hervorzuheben ist die Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes.

[...] >

Letzteres hat sich auf die Höhe der Werkstattentgelte ausgewirkt. Wir haben außerdem ein Budget für Ausbildung eingeführt – als Ergänzung zum Budget für Arbeit aus der vergangenen Wahlperiode.

Über Ihre Erfahrungen mit diesen Neuerungen möchten wir uns gerne mit Ihnen auf einer Fachkonferenz austauschen. Auch Fragen zur geplanten „Entgelttransparenz“ und der besseren Inklusion von Menschen mit Behinderungen in den ersten Arbeitsmarkt möchten wir mit Ihnen erörtern.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein für
Montag, den 2. März 2020, von 12.30 bis 16.00 Uhr in den Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Reichstagsgebäude, Raum 3N001, Berlin.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Gerne können Sie die Einladung an andere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Brinkhaus MdB
Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Wilfried Oellers MdB
Beauftragter für die Belange behinderter Menschen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Referenten

Wilfried Oellers
Wilfried Oellers Behindertenbeauftragter
Ralph Brinkhaus | Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Ralph Brinkhaus Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hinrich Nannen | Vorstand Werkstatträte Deutschland
Hinrich Nannen Vorstand Werkstatträte Deutschland
Konstantin Fischer | Referent Recht, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V.
Konstantin Fischer Referent Recht, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V.
Dr. Peter Mozet | Leiter Referat Teilhabe schwerbehinderter Menschen, Werkstätten für behinderte Menschen,  Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Dr. Peter Mozet Leiter Referat Teilhabe schwerbehinderter Menschen, Werkstätten für behinderte Menschen, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Alle Referenten

Organisatorische Hinweise

  • Onlineanmeldung: Bitte melden Sie sich bis Dienstag, den 25. Februar 2020 auf unserer Webseite an: www.cducsu.de./veranstaltungen
    Aus Sicherheitsgründen ist die Angabe Ihres Geburtsdatums bei der Anmeldung unbedingt erforderlich.
  • Einlass: ab 11.00 Uhr. Bitte halten Sie am Eingang ein Ausweisdokument bereit. Planen Sie im Hinblick auf die Sicherheitskontrollen ausreichend Zeit ein.

  • Fachliche Vorbereitung: Wolfram Giese, Referent beim Behindertenbeauftragten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-51820

  • Pressebetreuung: Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-53015

  • Organisation: Daniela Renner und René Heise, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-52238 oder 030.227-52513

  • Datenschutz: Die Fraktionen können die Öffentlichkeit über ihre Tätigkeit unterrichten. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden streng zweckgebunden nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Ausführliche Informationen und Hinweise zu Ihren Rechten finden Sie dazu in unserer Datenschutzerklärung unter: https://www.cducsu.de/datenschutzerklaerung. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der CDU/CSU-Fraktion verwendet werden.

  • Foto und Videoaufnahmen: Im Rahmen der Veranstaltung werden Fotos und Filme zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit sowie zur internen und externen Dokumentation der Veranstaltung gemacht und verwertet.