Peter Aumer

Peter Aumer
Bildquelle: Henning Schacht
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Bayern
Bayern

Peter Aumer

  • 🎁 Geboren am 17.04.1976 in Regensburg
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 27.10.2009 bis zum Ende der 17. Wahlperiode

Ausschüsse

Stellvertretendes Mitglied

Petitionsausschuss

Ordentliches Mitglied

Finanzausschuss

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Arbeit und Soziales

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-72787

Luitpoldstraße 14
93047 Regensburg
Telefon:

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 17. April 1976 in Regensburg.

Diplom-Betriebswirt (FH), Master of Business Administration (MBA).

Berufsausbildung zum Steuerfachgehilfen; Fachoberschule Regensburg; Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Regensburg; berufliche Tätigkeit in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung; berufsbegleitendes Masterstudium an der Hochschule Weihenstephan; zur Zeit selbstständige Tätigkeit im elterlichen Unternehmen.

1996 Beitritt zur CSU; Beisitzer und kommissarischer Ortsvorsitzender Ramspau; 2000 zum Vorsitzenden des Ortsverbandes Ramspau gewählt; 2001 stlv. Gemeindevorsitzenden und am 12. Juni 2008 zum CSU Gemeindevorsitzenden der CSU Ortsverbände des Marktes Regenstauf.

Seit 2003 Mitglied im CSU-Kreisvorstand als Beisitzer und Delegierter zu Bezirks- und Landesparteitag; am 29. Mai 2009 in den CSU Bezirksvorstand gewählt; nach Beitritt zur CSU, Eintritt in die Jungen Union; von 1998 bis 2009 Ortsvorsitzender der Jungen Union Regenstauf; neben Tätigkeit im Ortsverband engagieret im Kreisverband der Jungen Union des Landkreises Regensburg.

Bei den Kommunalwahlen am 2. März 2008 erneut in den Marktgemeinderat der Heimatgemeinde gewählt; bei der konstituierenden Sitzung des Marktgemeinderats am 6. Mai 2008 zum 3. Bürgermeister des Marktes Regenstauf gewählt; am 10. Juni 2008 zum Jugendbeauftragten der Marktgemeinde ernannt; am 3. März 2002 erstmals in den Marktgemeinderat des Marktes Regenstauf gewählt; in der Wahlperiode 2002 - 2008 Mitglied des Finanz- und Wirtschaftsausschusses und Verbandsrat des Abwasserzweckverbandes im Regental; als Kreisrat des Landkreises Regensburg am 2. März 2008 wiedergewählt; zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden bestimmt; erstmals am 3. März 2002 zum Kreisrat des Landkreises Regensburg gewählt.

1. Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag

Großhändler,
Max Aumer Süßwaren- und Spirituosenhandel, Regenstauf

4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

Landkreis Regensburg, Regensburg,
Mitglied des Kreistages, ehrenamtlich

Markt Regenstauf, Regenstauf,
3. Bürgermeister und Jugendbeauftrager, ehrenamtlich (bis Juni 2010)

Markt Regenstauf, Regenstauf,
Mitglied des Marktgemeinderates, ehrenamtlich

5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Freiwillige Feuerwehr Ramspau, Regenstauf,
Vorsitzender, ehrenamtlich