Alexander Gerst

Pressemitteilung


(Quelle: Foto: ESA-S. Corvaja)
Teilen

Unser Mann im All

Alexander Gerst ist glänzender Botschafter für Luft- und Raumfahrt

Am heutigen Mittwoch ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Raumstation ISS gestartet. Hierzu erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Carsten Linnemann:

„Schon lange nicht mehr haben wir bei einem Raumfahrt-Ereignis so mitgefiebert wie heute. Das hat natürlich etwas damit zu tun, dass Deutschland mit Alexander Gerst erstmals den Kommandanten der internationalen Raumstation ISS stellt. Vor allem aber liegt das an der Persönlichkeit von Alexander Gerst. Denn unser Mann im All ist eine echte Identifikationsfigur. Er kommt nicht als abgehobener Fachmann daher, sondern als bodenständiger Typ. Damit ist er ein glänzender Botschafter für die Faszination von Luft- und Raumfahrt.

Gerade gegenüber Jugendlichen weckt Gerst Begeisterung für Wissenschaft und Technik. Seinen Beitrag zur Förderung des technisch-naturwissenschaftlichen Nachwuchses in unserem Land kann man gar nicht hoch genug einschätzen. All das hat Alexander Gerst schon jetzt erreicht – noch bevor er seine neue Mission in der ISS überhaupt begonnen hat. Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag wünscht ihm für seine großartige und spannende Mission alles Gute.“