Skip to main content
14 Jun 2021

Fachgespräch digital | Raus aus der Pandemie – Inklusiven Arbeitsmarkt stärken

Der inklusive Arbeits- und Ausbildungsmarkt ist vielfältig. Dazu gehören Menschen mit Behinderungen, die eine betriebliche Ausbildung absolvieren oder in einem DAX-Konzern arbeiten, genauso wie diejenigen, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen oder einem Inklusionsbetrieb beschäftigt sind oder eine außerbetriebliche Ausbildung in einem Berufsbildungswerk erhalten. #JetztZukunft

Durch die Corona-Pandemie wurde auch der inklusive Arbeitsmarkt einem besonderen Stresstest ausgesetzt. Die Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen stieg von März 2020 bis Januar 2021 von 157.500 auf 180.000. Einrichtungen der beruflichen Reha mussten zeitweilig schließen. Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und Inklusionsbetriebe gerieten an vielen Orten in wirtschaftliche Existenznot. Vor diesem Hintergrund haben wir als CDU/CSU-Fraktion viele Hilfspakete geschnürt, um die Folgen abzufedern – vom Sozialdienstleister-Einsatzgesetz bis zum Corona-Teilhabefonds.

Da sich die allgemeine Lage mittlerweile wieder aufhellt, wollen wir nicht nur bei der Pandemiebekämpfung, sondern auch beim inklusiven Arbeits- und Ausbildungsmarkt nach vorne schauen: Wie können wir die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen sichern? Wie können wir WfbM, Inklusionsbetriebe und Reha-Einrichtungen nachhaltig stärken? Und wie können wir die Potentiale der Digitalisierung nutzen? Zu unserer Veranstaltung im Rahmen einer Videokonferenz laden wir Sie herzlich ein für Montag, den 14. Juni 2021 von 14.00 bis 15.30 Uhr.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Gerne können Sie die Einladung an andere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen                                                                         

Wilfried Oellers MdB
Behindertenbeauftragter der CDU/CSU-Fraktion  im Deutschen Bundestag

Programm-Auszug

  • Begrüßung und Einführung

  • Stresstest für den inklusiven Arbeitsmarkt – die Folgen der Corona-Pandemie

  • Zukunftsperspektiven für den inklusiven Arbeitsmarkt

    Dr. Anna Robra
    Abteilungsleiterin Arbeitsmarkt, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

    Claudia Rustige
    Geschäftsführerin BAG Inklusionsfirmen

    Jürgen Thewes
    Vorstand Werkstatträte Deutschland e.V.

    Tanja Ergin
    Geschäftsführerin BAG Berufsbildungswerke

    Steffen Pietsch
    Deutsche Bahn AG, Schwerbehindertenvertrauensperson

    Moderation
    Wilfried Oellers MdB
    Behindertenbeauftragter der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

  • Schlusswort

    Redner

Organisatorische Hinweise

  • Anmeldung unter www.cducsu.de/veranstaltungen bis Donnerstag, 10. Juni 2021.
  • Veranstaltungsformat: Die Veranstaltung findet als Videokonferenz von Ihrem PC, Laptop, Smartphone o.ä. statt.
  • Technische Voraussetzungen: Zur Teilnahme an der Videokonferenz benötigen Sie das Programm „Cisco Webex Meetings“.
    Sollten Sie „Cisco Webex Meetings“ noch nicht installiert haben, können Sie es unter folgenden Links herunterladen:

    iPhone/iPad (iOS): https://apps.apple.com/de/app/cisco-webex-meetings/id298844386#?platfor…

    Smartphone (Android): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cisco.webex.meetings&…

    Computer: https://www.webex.com/de/downloads.html 

  • Einschaltzeit: Ab 13.45 Uhr. Die Konferenz ist bereits 15 Minuten vor Beginn zugänglich, bitte installieren Sie die notwendige Software vorab und schalten sich rechtzeitig zu.
  • Zugangsdaten: Meeting-Kennnummer und Passwort übersenden wir Ihnen zeitnah zum Veranstaltungstermin in einer gesonderten E-Mail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
  • Koordination und Planung: Heike Brehmer MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.
  • Fachliche Vorbereitung: Wolfram Giese, Referent im Büro des Behindertenbeauftragten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Wilfried Oellers MdB; T 030.227-51820.
  • Pressebetreuung: Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-53015.
  • Organisation und technischer Support: Katrin Steinbach und Judith Gaida, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-51288.
  • Datenschutz: Es gelten die allgemeinen Datenschutzhinweise. Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen habe.
  • Foto und Videoaufnahmen: Im Rahmen der Veranstaltung werden Fotos und Filme zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit sowie zur internen und externen Dokumentation der Veranstaltung gemacht und verwertet.