Skip to main content
(Quelle: Christoph Lipowski)

Mechthild Heil

Vorsitzende der Gruppe der Frauen

Geboren am 23.08.1961 in Andernach

Kinder: 3, verheiratet, römisch-katholisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)

selbständige Architektin, Dipl.-Ing.

Ausschuss: Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 23. August 1961 in Andernach, römisch-katholisch, verheiratet, 3 Kinder

Abitur am Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Andernach; Studium an der TU Kaiserslautern Architektur (Abschluss als Diplom-Ingenieurin); tätig als Architektin in Frankfurt im Büro für Architektur und Städtebau „RKW Rhode Kellermann Wawrowsky“; seit 1992 im Architekturbüro RUMPF in Andernach, das seit drei Generationen von der Familie geführt wird; 1999 gemeinsam mit dem Bruder das Familienunternehmen „RUMPF architekten + ingenieure“ übernommen.

Seit 1994 Mitglied im Stadtrat Andernach. Seit 1999 Mitglied im Kreistag, Kreisausschuss, Verwaltungsrat Kreissparkasse Mayen. Seit 2006 Mitglied im CDU-Bezirksvorstand Koblenz/Montabaur. Seit September 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Ahrweiler/Mayen (Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und im Sportausschuss). November 2010 bis April 2018 Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU- Bundestagsfraktion (Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und im Sportausschuss). September 2013 Wiederwahl zum Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis   Ahrweiler/Mayen (ordentliches Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft). Seit Mai 2014 Ordentliches Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung (vorher stellv. Mitglied). Seit Dezember 2016 Mitglied im Bundesvorstand der CDU. Seit Juni 2017 Bundesvorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) und daher Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (zdk). September 2017 Wiederwahl zum Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Ahrweiler/Mayen (ordentliches Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Inneres und im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union). Seit 2018 Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Mayen-Koblenz. 2018 bis 2021 ordentliches Mitglied und Vorsitzende des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. 

September 2021: Wiederwahl zum Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Ahrweiler/Mayen (ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat; Vorsitzende der Gruppe der Frauen in der Unionsfraktion und Mitglied im Fraktionsvorstand). 

In der katholischen Kirchengemeinde St. Marien in Andernach zu Hause, Vorsitzende der katholischen Frauen Deutschlands (kfd) und der „Aktion Eine Welt“ und leidenschaftliche Pilgerin bei den Matthiasbrüdern. Mitglied in der Hospizbewegung Andernach-Pellenz, Vizepräsidentin vom DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz e.V. und in verschiedenen Vereinen. Mitglied der „Blauen Funken“. 


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...