Prof. Dr. med. Wolfgang Hoffmann

Leiter des Instituts für Community Medicine an der Universität Greifswald – Modellprojekte für Telemedizin und AGnES-Konzept

  • geboren am 2. Februar 1963
  • 1984 - 1991: Medizinstudium in Bonn und Göttingen
  • 1993: Approbation als Arzt
  • 1992 - 2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin (BIPS), Direktor: Prof. Dr. med. E. Greiser
  • 1993: Rigorosum zum Dr. med. in der Medizinischen Fakultät der Universität Marburg
  • 1995: Erwerb des Master of Public Health (MPH) an der University of North Carolina at Chapel Hill, USA
  • 2000: Venia legendi für Epidemiologie und Public Health am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften (FB 11) der Universität Bremen
  • 2002: Berufung auf eine C3-Stiftungsprofessur des BMBF für "Versorgungsepidemiologie und Community Health" an der Med. Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • 2004: Ernennung zum Ordentlichen C3-Professor "Versorgungsepidemiologie und Community Health" an der Med. Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • Seit 7/2007: Geschäftsführender Direktor des Instituts für Community Medicine
  • 4/2008: Wahl in den Vorstand der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF e.V.). Gleichzeitig Wahl zum Fachvorstand für Fragen der Verzahnung von medizinischer Forschungs- und Patientenversorgung. Wiederwahl: 4/2010 und 4/2012
  • 12/2008: Berufung in die Kommission „Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring“ am Robert Koch-Institut (RKI) Berlin
  • 2/2009: Berufung in das Epidemiologische Planungskomitee der Nationalen-Kohorte
  • Seit 4/2010: einer der 4 Sprecher des Epidemiologischen Planungskomitees (EPC) der Nationalen Kohorte
  • Seit 12/2009: Leiter des Teilstandortes Greifswald des Partnerzentrums Rostock/Greifswald des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Krankheiten e.V. (DZNE)
  • Seit 9/2011: Mitarbeit im Lenkungskreis des Strategieprozesses „Innovationen in der Medizintechnik“ der Bundesregierung, getragen durch das BMBF, BMG und BMWi
  • 12/2011: Ernennung zum W3-Professor für Bevölkerungsbezogene Versorgungsepidemiologie und Community Health, Universitätsmedizin Greifswald

Letzte Veranstaltung mit Prof. Dr. med. Wolfgang Hoffmann