Teilen

Forschungsstandort Deutschland wird gestärkt

Steuerliche Forschungsförderung kommt

Mit der neuen steuerlichen Forschungsförderung wird das bestehende System der Projektförderung im Forschungsbereich ergänzt. Profitieren sollen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. 

Unsere Wirtschaft ist auf neue Technologien und Innovationen angewiesen. Die dafür notwendige Forschung wird derzeit durch eine Projektförderung unterstützt. Diese ist aber für viele kleine und mittelständische Unternehmen zu bürokratisch.
Um für genau diese Unternehmen einen neuen Anreiz zu setzen und sie zu unterstützen, wurde die steuerliche Forschungsförderung nun eingeführt. 

Es können maximal 25 Prozent der Personalkosten geltend gemacht werden. Die Förderung ist auf 500.000 Euro pro Wirtschaftsjahr und Unternehmen gedeckelt. Voraussetzung hierfür ist, dass eine unabhängige Stelle den Forschungscharakter des Projektes im Vorfeld verbindlich bescheinigt. Sollte das Unternehmen in dem Jahr Verluste machen, erhält es die Fördersumme dennoch ausgezahlt.

Wie genau die Forschungsförderung funktioniert, warum wir sie brauchen und ab wann die Neuregelung in Kraft tritt, erklärt der zuständige Berichterstatter, Thomas de Maizière, im Video.