Fritz Güntzler

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Fritz Güntzler
Bildquelle: CDU Kreisverband Göttingen
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Niedersachsen

Fritz Güntzler

  • 🎁 Geboren am 06.05.1966 in Cuxhaven
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)
  • 💼Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Ausschüsse

Ordentliches Mitglied

Finanzausschuss

Stellvertretendes Mitglied

Haushaltsausschuss

Ordentliches Mitglied

Sportausschuss

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-72909

Göttingen (53)

Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen
Telefon:
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 6. Mai 1966 in Cuxhaven, verheiratet, zwei Kinder.

1985 Abitur; 1985 bis 1986 Wehrdienst; 1987 bis 1992 Studium der Betriebswirtschaftslehre in Saarbrücken und Göttingen; seit 1999 Steuerberater; seit 2003 Wirtschaftsprüfer.

Nach dem Examen Tätigkeit in einer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft . Seit 2000 Sozius der Kanzlei Prof. Dr. Ludewig & Sozien, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Kassel, sowie Geschäftsführer der Prof. Dr. Ludewig und Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Kassel. Seit 2001 zudem auch Geschäftsführer der EURATIO Prof. Dr. Ludewig und Quattek GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Göttingen und seit 2002 Partner der Quattek und Partner Steuerberatungsgesellschaft, Göttingen.

Mitglied im Rundfunkrat des Norddeutschen Rundfunks, Aufsichtsrat der Göttinger Händelfestspiele GmbH, Kuratorium der Arwed Löseke Hochschulstiftung, Kuratorium des Evangelischen Stift Alt- und Neu-Bethlehem Göttingen. Mitglied im Verwaltungsrat des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW).

1989 Eintritt in die CDU, 1990 Eintritt in die Jungen Union, 1992 bis 1995 Vorsitzender der Jungen Union Göttingen, 1995 bis 2000 Vorsitzender des Bezirksverbandes Südniedersachsen-Hildesheim der Jungen Union; seit 1996 Mitglied des Landesvorstandes der CDU in Niedersachsen, seit 2014 stellv. Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen, 1999 bis 2005 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Göttingen, seit 2009 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Göttingen, seit 2013 Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Hildesheim. Mitglied des Niedersächsischen Landtages von 2005 bis 2008 und von 2010 bis 2013; zuletzt innenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion. 2001 bis 2014 Mitglied im Rat der Stadt Göttingen.

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
  • Prof. Dr. Ludewig und Partner GmbH, Kassel,
  • Geschäftsführer, monatlich, Stufe 1
  • Prof. Dr. Ludewig und Sozien, Kassel,
  • Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, monatlich, Stufe 1
  • Quattek & Partner Steuerberatungsgesellschaft, Göttingen,
  • Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, monatlich, Stufe 1
Funktionen in Unternehmen
  • Göttinger Händelfestspiele GmbH, Göttingen,
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Grundstücksverwaltung Göttingen mbH, Göttingen,
  • Mitglied des Beirates
  • MOORE STEPHENS Frankfurt Consulting AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft i.Gr., Frankfurt/Main,
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Stadtwerke Göttingen AG, Göttingen,
  • Mitglied des Aufsichtsrates
Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
  • Evangelisches Stift Alt- und Neu-Bethlehem, Göttingen,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Landkreis Göttingen, Göttingen,
  • Mitglied des Kreistages
  • Sparkasse Göttingen, Göttingen,
  • Mitglied des Verwaltungsrates und der Zweckverbandsversammlung
Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
  • Arwed Löseke Hochschul-Stiftung, Hildesheim,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Förderverein für das Palliativzentrum der Universitätsmedizin Göttingen e.V., Göttingen,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Institut der Wirtschaftsprüfer e.V. (IDW), Düsseldorf,
  • Mitglied des Verwaltungsrates

Abstimmungen

Fritz Güntzler
mit Nein gestimmt
Fritz Güntzler
mit Ja gestimmt
Fritz Güntzler
mit Ja gestimmt
Fritz Güntzler
mit Ja gestimmt
Fritz Güntzler
mit Ja gestimmt
Fritz Güntzler
mit Ja gestimmt