Steuererklaerung Einkommensteuererklaerung Rente Renten Rentner Anlage R Geld Euro Modellfigur Symbolfoto

Thema des Tages


(Quelle: Bildagentur Online)
Teilen

Renten steigen auch 2018

Gute wirtschaftliche Lage gibt Spielraum

Gute Nachrichten für Rentner. 2018 steigen die Renten im Westen um 3,2 Prozent und im Osten um 3,4 Prozent. Grund ist die gute wirtschaftliche Entwicklung.

Wie in den letzten Jahren auch, steigen die Renten kräftig: 3,2 Prozent Erhöhung erwartet die Menschen in den alten Bundesländern, 3,4 Prozent Steigerung sind es in den neuen Ländern. „Beide Werte liegen über der voraussichtlichen Inflationsrate, so dass die Kaufkraft der Rentnerinnen und Rentner in Deutschland erneut spürbar zunehmen wird“, schätzt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß.

Weiß verspricht außerdem: „Im Koalitionsvertrag wurden weitere Verbesserungen unter anderem bei der Mütterrente und Erwerbsminderungsrente vereinbart, für deren rasche Umsetzung sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit Nachdruck einsetzen wird.“ Außerdem wolle man eine Rentenkommission einrichten, um die Rente zukunftsgerecht auszugestalten. Vorschläge dazu würden demnächst dem Parlament unterbreitet.

Mehr zu: