Albert Rupprecht
Vorsitzender: Albert Rupprecht

AG Bildung und Forschung

Bildung und Forschung für Deutschlands Zukunft

Deutschland als rohstoffarmes Land braucht kluge Köpfe, wenn es in der globalen Wissensgesellschaft weiter eine führende Rolle spielen will. Bildung und Forschung sind die Grundlage für Innovation. Und die Innovationskraft unserer Wirtschaft ist die Voraussetzung für unseren Wohlstand von morgen. Bildung und Forschung haben deshalb für die Fraktion hohe Priorität. Dies zeigt sich auch in den Haushaltsmitteln: Gegenüber 2005 wurde der Etat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf über 17 Milliarden Euro mehr als verdoppelt – Tendenz: weiter steigend.

Mehr

Gute Bildung ermöglichen – Bildungsgerechtigkeit stärken

Menschen lernen und bilden sich ein Leben lang. Bildung ist die Basis für ein eigenverantwortliches Leben, für Selbstständigkeit und Teilhabe an Wirtschaft und Gesellschaft.

Kinder im Kita- und Grundschulalter unterstützt der Bund deshalb z.B. über die Initiative „Haus der kleinen Forscher“ in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik. Über die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ fördert er innovative Konzepte der Lehrerausbildung an Hochschulen. Darüber hinaus setzt der Bund Akzente zur Qualitätsverbesserung von Bildung durch Bildungsforschung und hilft, den Übergang von der Schule in eine Ausbildung zu erleichtern. Auch bei den Hochschulen übernimmt der Bund Verantwortung: Insgesamt rund 20 Milliarden Euro stellt er über den „Hochschulpakt 2020“ für die Schaffung zusätzlicher Studienplätze bereit.

Seit Anfang 2015 hat der Bund zudem die BAföG-Kosten vollständig übernommen. Damit stehen den Ländern jedes Jahr rund 1,17 Milliarden Euro zusätzlich zur Verfügung, die sie für Hochschulen und Schulen verwenden sollen. Damit kein junger Mensch aus finanziellen Gründen auf eine Ausbildung verzichten muss, wurden mit einer großen BAföG-Reform die Einkommensfreibeträge und Bedarfssätze spürbar erhöht. Der Kreis der BAföG-Empfänger wurde dadurch deutlich erweitert; Schüler und Studierende erhalten mehr Geld.

Leistungsträger werden besonders unterstützt – etwa über das erfolgreiche Deutschlandstipendium oder die mittlerweile 13 Begabtenförderungswerke. Auch das gehört zu gelebter Bildungsgerechtigkeit, für die sich die Fraktion einsetzt.

Für erfolgreiche Integration ist Bildung der zentrale Schlüssel. Daher hat das unionsgeführte Bundesministerium für Bildung und Forschung für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive zwei gezielte Maßnahmenpakete auf den Weg gebracht. Ziel ist es, den Zugang zu beruflicher Bildung oder einem Studium zu ermöglichen. Davon profitieren sowohl die Schutzberechtigten als auch die Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland.

Besondere Aufmerksamkeit widmet die Fraktion dem Thema digitale Bildung. Denn die fortschreitende Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt hat spürbare Auswirkungen darauf, wie und was wir lernen.

 

Berufliche Bildung stärken – Fachkräftenachwuchs sichern

Die berufliche Bildung ist eine besondere Stärke von Deutschland. Sie bietet jungen Menschen einen praxisnahen Einstieg in die Arbeitswelt und sichert die Zukunft der Unternehmen. Auch deshalb hat Deutschland mit die geringste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Vor diesem Hintergrund hat die berufliche Bildung für die Fraktion besonders hohe Priorität. Zu den erreichten Meilensteinen gehören der Ausbau der Förderung der überbetrieblichen Berufsbildungsstätten, die Verbesserung ihrer digitalen Ausstattung und die Erweiterung der Berufsorientierung. Ein weiterer Meilenstein für den leichteren beruflichen Aufstieg ist die Novelle des „Meister-BAföG“. Sie hilft Fachkräften, Handwerkern, Betrieben und Gründern. Seit dem 1. August 2016 gelten deutlich höhere Förder- und Zuschussbeträge. Das „Meister-BAföG“ wurde so auf Augenhöhe zum Studierenden-BAföG gehoben, denn berufliche und akademische Bildung sind nach Überzeugung der Fraktion gleichwertig.

 

Deutschlands Innovationskraft stärken

Bei allen großen Rankings zur Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit nimmt Deutschland einen der vorderen Plätze ein. Das soll so bleiben. Daher sind auch in Zukunft kräftige Investitionen in Forschung und Entwicklung notwendig. Die „Hightech-Strategie“ als übergreifende Innovationsstrategie der Bundesregierung führt darüber hinaus seit 10 Jahren die Kräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft gezielt zusammen. Der Effekt: Ergebnisse aus der Forschung werden noch schneller zu erfolgreichen Innovationen, Produkten und Dienstleistungen.

Ein wichtiges Thema dabei ist die Gesundheitsforschung. Hier bündeln große Zentren das Wissen, um Volkskrankheiten wie Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser zu bekämpfen. Die Arbeitsgruppe hat außerdem maßgeblich ein neues Förderprogramm angestoßen, das Innovationen in der Medizintechnik schneller auf den Markt und zum Patienten bringt. Ein besonderes Anliegen der Fraktion ist auch, die Chancen der Digitalisierung gezielt für Wirtschaft und Gesellschaft nutzen. Unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ ist es bereits gelungen, Deutschland zu einem weltweiten Innovationsführer bei der Digitalisierung der industriellen Produktion zu machen.

Deutschlands Wissenschaftssystem erfolgreich weiterentwickeln

Mit einem kraftvollen Gesamtpaket von Bund und Ländern wird der Wissenschaftsstandort Deutschland weit über diese Legislaturperiode hinaus gestärkt. Aus der zeitlich befristeten „Exzellenzinitiative“ wird die langfristig angelegte „Exzellenzstrategie“. Sie unterstützt die besten Universitäten Deutschlands auf ihrem Weg an die Weltspitze. Mit dem Programm zur Förderung von 1.000 zusätzlichen Tenure-Track-Professuren werden die Karrierewege des wissenschaftlichen Nachwuchses verbessert. Und mit der Initiative „Innovative Hochschule“ werden Fachhochschulen sowie kleine und mittlere Universitäten dabei unterstützt, den Ideen-, Wissens- und Technologietransfer auszubauen. Daneben ermöglicht der „Pakt für Forschung und Innovation“ den weltweit hoch angesehenen außeruniversitären Forschungsorganisationen Deutschlands verlässliche finanzielle Zuwächse bis 2020.

Stand: September 2016

Bildergalerie

O-Töne

Gesamtpaket ausgesprochen umfangreich

12.11.2015
Albert Rupprecht
Download

Dinge probieren - Risikien minimieren

12.11.2015
Michael Kretschmer
Download

Exzellenzinitiative ist klares Bekenntnis zur wissenschaftlichen Elite

09.07.2015
Albert Rupprecht Alexandra Dinges-Dierig
Download