Skip to main content
Knut Friedrich Alexander Abraham
(Quelle: Andreas Egeresi)

Knut Friedrich Alexander Abraham

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 26.10.2021 (20. Wahlperiode)

Ausschüsse: Auswärtiger Ausschuss, Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 4. Juni 1966 in Hamburg, evangelisch-lutherisch, verheiratet, 5 Kinder

1985 Abitur am Hansa-Gymnasium Bergedorf.

1985 bis 1987 Soldat auf Zeit im integrierten Dienst der NATO im HQ AFCENT in Brunssum/Niederlande. Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Erstes Juristisches Staatsexamen am OLG Düsseldorf 1993. Referendariat am Kammergericht in Berlin. Dort Zweites Juristisches Staatsexamen 1998.

1987 bis 1996 Büroleiter von Dr. Otto v. Habsburg, MdEP, am Deutschen Bundestag in Bonn und Berlin. 1994 bis 1996 auch am Europäischen Parlament in Brüssel.

Seit 1998 Angehöriger des deutschen Auswärtigen Dienstes. Zunächst als Attaché im Vorbereitungsdienst für den Höheren Dienst, Abordnung im Sommer 1999 an die Deutsche Botschaft Helsinki. Nach bestandener Laufbahnprüfung 1. Sekretär an der Deutschen Botschaft Sofia von 2000 bis 2003.

2003 bis 2005 Tätigkeit als Referent im NATO-Referat des Auswärtigen Amtes.

2005 bis 2006 Referent im Parlaments- und Kabinettsreferat des Auswärtigen Amtes.

Juli 2006 bis Juli 2011 stellvertretender Leiter des Referats für Globale Fragen in der Außenpolitischen Abteilung des Bundeskanzleramts.

2011 bis 2015 Generalkonsul und Leiter der Rechts- und Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Washington D.C.. 

2015 bis 2018 Leiter des Referats für die bilateralen Beziehungen zu den Staaten Mittel-, Ost- und Südosteuropas sowie zu Zentralasien und zum Südkaukasus im Bundeskanzleramt.

Seit 2018 Gesandter an der Deutschen Botschaft Warschau.

Mitglied der CDU seit 1985. Seit 2007 Mitglied des Kreisvorstands der CDU Elbe-Elster. Vorsitzender des Landesfachausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten der CDU Brandenburg seit 2008. 2009, 2014 und 2019 Kandidat der CDU Brandenburg (Listenplatz 3) für die Wahlen zum Europäischen Parlament.

1990 bis 1998 Bundesvorsitzender der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V., Mitglied des Präsidiums der Paneuropa-Union Deutschland e.V.

Kirchenältester in der Kirche St. Laurentius in Dubro/Elbe-Elster

Träger der Ehrenmedaille der Bundeswehr


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...

Persönliche Links