Skip to main content
(Quelle: Fotograf Tobias Koch)

Axel Müller

Geboren am 24.07.1963 in Esslingen

ledig, römisch-katholisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 24.10.2017 (19. Wahlperiode)

Vorsitzender Richter am Landgericht a.D.

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 24. Juli 1963 in Esslingen am Neckar, römisch-katholisch, ledig

Abitur 1983 am Max-Planck-Gymnasium Nürtingen; anschließend Einberufung zum Wehrdienst; dann Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen; nach dem ersten juristischen Staatsexamen Referendariat am Landgericht Ravensburg; 1992 zweites juristisches Staatsexamen.

1992 Eintritt in den Justizdienst von Baden Württemberg, Richter (Amts- und Landgericht) und Staatsanwalt in Ravensburg; 1995 Ernennung zum Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Ravensburg; 2000 bis 2011 Richter am Landgericht Ravensburg; 2006 bis 2007 Abordnung an das Oberlandesgericht Stuttgart; 2001 bis 2014 stellvertretender Direktor des Amtsgerichts Tettnang; 2014 bis 2017 bis zur Wahl in den Deutschen Bundestag Vorsitzender Richter am Landgericht Ravensburg; Zusatzausbildung als Mediator BAFM.

Seit 2003 Mitglied der CDU; seit 2008 Stadtverbandsvorsitzender CDU Weingarten; 2008 bis 2018 stellvertretender Kreisvorsitzender CDU Ravensburg; 2009 bis 2011 Beisitzer im CDU-Bezirksvorstand Südwürttemberg-Hohenzollern; 2009 bis 2018 Stadtrat in Weingarten und seit 2010 Kreisrat in Ravensburg.

Mitglied im Kirchengemeinderat Sankt Martin in Weingarten und im Dekanatsrat Dekanat Allgäu-Oberschwaben und Mitglied in der Blutfreitagsgemeinschaft sowie aktiver Blutreiter bei der jährlichen Reiterprozession in Weingarten; Mitglied bei Kolping, den Maltesern und im Vorstand des Musikvereins Weingarten; Vereinsmitgliedschaften im Turn- und Sportverein Weingarten sowie der Fasnetszünfte "Plätzlerzunft" und "Bockstallnarren"; Mitglied im Partnerschaftsverein Weingarten-Mantua, im Bewährungshilfeverein und Angehöriger bei der Gruppe der ehrwürdigen Ritter der Schwafelrunde.

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...