Dr. Christof Schenck | Geschäftsführer der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt Bildquelle: Zoologische Gesellschaft Frankfurt/Jeldrik Schröer

Dr. Christof Schenck

Geschäftsführer der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt

Dr. Christof Schenck studierte in Tübingen und Freiburg Biologie. In München promovierte er 1996 zur Lebensraumanalyse für Riesenotter in Peru. In diesem Zusammenhang entwickelte er ein Schutzkonzept auf Basis von Daten, die er als Leiter des Projekts “Riesenotter” in Zusammenarbeit mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) durch extensive Freilandarbeit erheben konnte. Nach seiner Promotion war Dr. Schenck wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Zentrale der ZGF in Frankfurt. Im Jahr 2000 übernahm er dort die Geschäftsführung. 2004 übernahm er zusätzlich die Leitung der Stiftung Hilfe für die bedrohte Tierwelt.

Dr. Schenck ist in zahlreichen Stiftungen und Gremien vertreten, wie der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, der Eleonore-Beck-Stiftung, der rumänischen Stiftung Fundatia Conservation Carpathia; er ist Mitglied in der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt und vertritt die Stiftung Hilfe für die bedrohte Tierwelt in der Initiative Frankfurter Stiftungen. Er ist Vorstandsvorsitzender der Frankfurt Zoological Society in USA (FZS-US), stellvertretender Vorsitzender von BioFrankfurt und wurde in die Jury für den KfW-Bernhard-Grzimek-Preis sowie in das Kuratorium der Allianz Umweltstiftung berufen. Er ist Mitglied der Otter Specialist Group der IUCN und Ko-Autor zweier Bücher und eines Films.

Regelmäßige Projektbesuche auf vier Kontinenten gehören auch heute noch zu seinem Aufgabenbereich. 2017 wurde Dr. Schenck mit dem NatureLife Umweltpreis ausgezeichnet.

Letzte Veranstaltung mit Dr. Christof Schenck