Skip to main content
(Quelle: Belfer Center | Benn Craig)

Cathryn Clüver Ashbrook

Executive Director, Future of Diplomacy Project | Executive Director, Project on Europe and the Transatlantic Relationship | Belfer Center for Science and International | Affairs Harvard Kennedy School

Vita

Cathryn Clüver Ashbrook (*1976) ist eine deutsch-amerikanische Politologin und Gründungsgeschäftsführerin desFuture of Diplomacy Projectan der Harvard Kennedy School (HKS), und forscht zu transnationalen Herausforderungen an die internationale Diplomatie im 21. Jahrhundert, mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Urbanisierung. Seit Januar 2018 leitet sie dort ebenfalls ein Forschungsprogramm zu Europa und den transatlantischen Beziehungen und ist ausgewiesen Expertin zu transatlantischer Aussen- und Handelspolitik. Zuvor hat sie an der Harvard Kennedy School sechs Jahre lang ein Programm zu Indien und Südost-Asiengeführt. Sie berät Außenministerien und internationale Organisationen auf der ganzen Welt zu digitalen Strategiefragen und institutioneller Reform. Ab Juni 2021 wird Frau Clüver Ashbrook als Direktorin und CEO die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik leiten. Sie hat in Cambridge, MA (Harvard Kennedy School, MPA), Strasbourg (Sciences-Po), London (London School of Economics, MSc) und in Providence, RI (Brown University, BA with Honors) Internationale Beziehungen, Europapolitik, Europarecht, französische Zivilisationsgeschichte und öffentliche Verwaltung studiert.

Letzte Veranstaltung mit Cathryn Clüver Ashbrook

05 Mai 2021
Kongress

Kongress digital | Für eine zukunftsgerichtete transatlantische Partnerschaft

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der wichtigste Partner Deutschlands außerhalb Europas. Die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA sind in jeder Hinsicht unersetzlich – auf politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene. #JetztZukunft