Ostern

Thema des Tages


(Quelle: pixabay)
Teilen

Ostern ist das Fest der Hoffnung

In diesem Jahr werden zeitgleich das christliche Osterfest und das jüdische Pessachfest gefeiert. "Beide Feste sind Feste der Hoffnung und Zuversicht", sagt Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus in seiner Osterbotschaft.

Christen in aller Welt feiern in diesen Tagen Ostern als höchsten christliche Feiertag, der das Fest der Hoffnung und der Auferstehung ist. In diesem Jahr fällt Ostern mit dem jüdischen Pessachfest zusammen, an dem der Auszug aus Ägypten gefeiert wird. "Beide Feste sind Feste der Hoffnung und Zuversicht. Sie zeigen auch das gemeinsame geistliche Erbe beider Religionen", so Brinkhaus. 

Menschen in Krisengebieten nicht vergessen

Der Vorsitzender der Unions-Bundestagsfraktion macht jedoch gleichzeitig darauf aufmerksam, dass nicht alle Menschen diese Feste nicht in Frieden und Freiheit feiern können. "Wir sollten jene nicht vergessen, die unter schwierigsten Umständen leben müssen. Dazu gehören ganz besonders Menschen in Kriegsgebieten, Opfer von Natur- und Hungerkatastrophen und nicht zuletzt diejenigen, die auf Grund ihres Glaubens verfolgt werden", sagte Brinkhaus.

Religionsfreiheit stärken

Religionsfreiheit weltweit sei der CDU/CSU Bundestagsfraktion von jeher sehr wichtig. "Wir treten daher weiter entschieden dafür ein."