Ulrich Lange ist stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf: Irina Wagner)
Teilen

Wir brauchen zuverlässige Mobilfunkversorgung für alle

Anlässlich der aktuellen Initiative aus der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zur 5G-Frequenzvergabe und Ausrichtung des zukünftigen Mobilfunknetzausbaus können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden, Ulrich Lange, wie folgt zitieren: 

"Der Entscheidungsentwurf der Bundesnetzagentur zur anstehenden 5G-Frequenzvergabe hat sich deutlich verbessert. Wir sehen jedoch weiterhin die Gefahr, dass in den Bereichen der verpflichtenden Versorgungsauflagen ein Mobilfunkflickenteppich entsteht und sich die Bürger im Funkloch wiederfinden. Das betrifft insbesondere den ländlichen Raum mit den vielen Bundes- und Landstraßen und Schienenstrecken. Hier müssen wir eine zuverlässige Mobilfunkversorgung für alle Bürger sicherstellen. Sollten sich die Mobilfunknetzbetreiber nicht auf freiwillige Kooperationen einigen, muss daher die Bundesnetzagentur die Möglichkeit haben, in Ausnahmefällen ein lokales Roaming anzuordnen. Hierfür schaffen wir in den nächsten Wochen die gesetzlichen Grundlagen. Alle Marktbeteiligten müssen jetzt Rechts- und Planungssicherheit haben."

Mehr zu: