Peter Weiß ist arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Pressestatement


(Quelle: Foto Claudia Thoma Fotografie Waldkirch)
Teilen

Wir brauchen ältere Menschen auf dem Arbeitsmarkt

Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch, 28. November, den Rentenversicherungsbericht sowie den Bericht über die Entwicklung der Rente mit 67 gebilligt. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:

„Dass immer mehr Menschen im Alter von über 60 Jahren erwerbstätig sind, ist das Ergebnis unserer guten Arbeitsmarktpolitik und zeigt die Notwendigkeit der Rente mit 67. Wir brauchen ältere Menschen auf dem Arbeitsmarkt, um die Wirtschaft weiter in Schwung zu halten. Dazu wollen wir den Renteneintritt weiter flexibilisieren und uns stärker um ältere Arbeitslose kümmern. Die schrittweise Anhebung des Rentenalters entspricht auch der gesellschaftlichen Entwicklung. Ältere Arbeitnehmer werden wieder deutlich stärker wertgeschätzt. Betriebe fördern heute den längeren Verbleib im Arbeitsleben, weil sie ansonsten die notwendigen Fachkräfte gar nicht finden würden.“

Mehr zu: