Marcus Weinberg | Familienpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch)
Teilen

Weg frei für Familienstärkungsgesetz – Bundesrat stimmt dem Gesetz zu

Im Zusammenhang mit der am heutigen Freitag erfolgenden Zustimmung des Bundesrates zum Familienstärkungsgesetz können Sie den familienpolitischen Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg, wie folgt zitieren:

„Mit der Zustimmung des Bundesrates zum Familienstärkungsgesetz bringen wir umfangreiche Erweiterungen und Verbesserungen sowohl beim Kinderzuschlag als auch beim Bildungs- und Teilhabepaket auf den Weg. Damit setzen wir zentrale Maßnahmen im Kampf gegen Kinderarmut um. Wir erhöhen und vereinfachen nicht nur den Kinderzuschlag, sondern auch das Bildungs- und Teilhabepaket und sorgen damit dafür, dass insbesondere Familien mit geringem Einkommen künftig mehr Geld im Geldbeutel haben. Jetzt gilt es anzupacken und mit einer Informationskampagne dafür zu sorgen, dass möglichst alle anspruchsberechtigten Familien von den zielgenauen Leistungen, die zum 1.Juli in Kraft treten, erfahren. Das Bundesfamilienministerium ist jetzt gefragt, eine wirkungsorientierte Informationskampagne auf den Weg zu bringen! Denn zufrieden bin ich erst dann, wenn alle Familien, also 100 Prozent der Familien ihre Ansprüche kennen – und nicht wie die Bundesfamilienministerin, die sich schon mit 44 Prozent zufrieden gibt!"