Ulrich Lange | Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch)
Teilen

Schnelle Einigung über europäische Maut-Richtlinie notwendig

Zur Berichterstattung über europäische Mautsysteme können Sie den für Verkehr zuständigen Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, gerne wie folgt zitieren:

„Wir brauchen noch unter deutscher Ratspräsidentschaft eine Einigung zur Richtlinie über Straßengebühren. Die Kompromissfindung innerhalb der Bundesregierung sollte daher beschleunigt werden. Denn wenn wir die Richtlinie in diesem Jahr nicht ausverhandeln, droht die Belastung der Handwerker mit den Kleinlastwagen, weil die Mehrheit für eine Ausnahme mehr als wackelt. Der europäische Rahmen für die Nutzerfinanzierung muss größtmögliche Flexibilität für die Mitgliedstaaten enthalten.“

Mehr zu: