Ulrich Lange | Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch)
Teilen

Paket zum Bauen und Wohnen setzt richtige Schwerpunkte

Zu den Ergebnissen des Koalitionsausschusses zu Miet- und Wohnungsthemen können Sie den für Bauen und Wohnen zuständigen stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:

"Das Paket zum Bauen und Wohnen des Koalitionsausschusses setzt die richtigen Schwerpunkte, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. In den anstehenden Haushaltsverhandlungen wird die Einrichtung eines Brachflächenprogramms eine zentrale Rolle spielen, damit die Sanierung von Altlasten auf belasteten Grundstücken erfolgen kann. Mit der Aktivierung von ehemaligen Bahnflächen wird die Wohnraumnutzung insbesondere in innerörtlichen Bereichen ausgeweitet. Jetzt ist es nur noch ein kleiner Schritt: die Wohnungsbauprämie wird attraktiver ausgestaltet werden, so dass vor allem mehr junge Familien ihr Eigenheim bauen können. Die anstehenden Änderungen des Baurechts werden unter anderem bewährte beschleunigte Planungsverfahren ausweiten."

Mehr zu: