Ulrich Lange ist stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf: Irina Wagner)
Teilen

Mehr Tempo beim Carsharing

Am morgigen Samstag wird das Carsharing-Gesetz des Bundes ein Jahr alt. Dazu können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:

„Carsharing ist ein zukunftsgewandtes Mobilitätskonzept, das wir unterstützen. Dafür hat der Bund vor einem Jahr mit dem Carsharing-Gesetz die richtigen Weichen gestellt und wichtige Voraussetzungen geschaffen. So wurde etwa die Grundlage dafür geschaffen, dass die Bundesländer auf Parkgebühren für Carsharingfahrzeuge verzichten können. Jetzt liegt es vor allem an den Ländern, die geschaffenen Möglichkeiten auch zu nutzen und auf Landesebene entsprechende Regelungen zu erlassen. Dann kommt auch mehr Tempo ins Thema Carsharing.“

Mehr zu: