Katja Leikert, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch )
Teilen

Konkrete Ergebnisse dank Dynamik auf Ebene der EU-Staats- und Regierungschefs

Zu den Plänen der Bundeskanzlerin, die Binnenmigration in der EU weiter zu ordnen und zu reduzieren, können Sie die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert, wie folgt zitieren:

„Die neue Dynamik auf der Ebene der EU-Staats- und Regierungschefs hat konkrete Ergebnisse in der Asylpolitik hervorgebracht. Die vereinbarten bilateralen Rücknahmeabkommen sind ein wichtiger Schritt, um die Sekundärmigration einzudämmen. Zurückweisungen zu Lasten Dritter lassen sich nur auf diesem Weg verhindern. Zusammen mit den Maßnahmen im Bereich eines verbesserten EU-Außengrenzschutzes und den Ergebnissen im Kampf gegen die Fluchtursachen, wurden auf dem EU-Gipfel substanzielle Fortschritte erzielt."