Alois Rainer | Verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch)
Teilen

Keine Zweiklassen-Gesellschaft auf unseren Autobahnen

Zum Vorstoß aus der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zu Ausnahmen für Elektroautos bei einem generellen Tempolimit auf Autobahnen können Sie den verkehrspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alois Rainer, wie folgt zitieren:

„Mit ihrem Vorstoß für ein Tempolimit, das einzig und allein den Fahrer von Dieselfahrzeugen und Benzinern auferlegt werden soll, wollen die Grünen eine Zweiklassen-Gesellschaft unter den Autofahrern schaffen. Auf der einen Seite wären dann die Gutverdiener, die sich einen Neuwagen mit Elektro-Motor leisten können und damit freie Fahrt auf der Autobahn bekommen, auf der anderen Seite die Durchschnittsbürger, die mit ihrem Benziner oder Diesel auf der Autobahn das Nachsehen haben.

Die Grünen betreiben mit dieser Idee Klientelpolitik zugunsten der Ökolobby und machen einmal mehr ihrem Ruf als Verbots-Partei alle Ehre.“

Mehr zu: