Nina Warken

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch )
Teilen

Integration: Unterstützung beim Spracherwerb und beim Einstieg in den Arbeitsmarkt zahlen sich aus

Zum heute vorgestellten Bericht der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration können Sie die Integrationsbeauftragte der CDU/CSU Bundestagfraktion, Nina Warken, wie folgt zitieren:

„Der 12. Bericht der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung attestiert uns Fortschritte bei der Integration von Zuwanderern. Das ist erfreulich, besonders weil der öffentliche Diskurs häufig von Hass und Hetze bestimmt ist und zum Teil ein anderes Bild vermittelt. Dennoch: Unsere Anstrengungen dürfen nicht nachlassen. Wir müssen insbesondere bei denen ansetzen, ohne die eine langfristige, erfolgreiche Integration nicht gelingen kann – nämlich bei Frauen und Kindern. Gerade bei ihnen werden sich Investitionen in Spracherwerb und Unterstützung beim Einstieg in den Arbeitsmarkt langfristig auszahlen.“ 

Mehr zu: