Elisabeth Motschmann

Pressestatement


(Quelle: Marion Schöneberger)
Teilen

Gysi falscher Festredner für 30 Jahre Friedliche Revolution

Zu den Presseberichten, dass Gregor Gysi beim Gedenkkonzert der Leipziger Philharmoniker für die Friedliche Revolution am 9. Oktober 2019 als Festredner auftreten soll, können sie die kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Motschmann, wie folgt zitieren:

„Gregor Gysi mag ein guter Redner sein, aber er ist definitiv der falsche Festredner auf einem Gedenkkonzert für die Friedliche Revolution am 9. Oktober. Die Einladung muss alle diejenigen sprachlos machen, die vor 30 Jahren ihre Stimme für die Freiheit und gegen das herrschende System erhoben haben, zu dessen Repräsentanten Gysi zählte. Ich appelliere an die Leipziger Philharmoniker, ihre Einladung zu überdenken. Geschichtsvergessenheit hilft bei der Aufarbeitung des SED-Unrechts überhaupt nicht.“