Pressestatement


Teilen

Grenzkontrollen im Schengen-Raum verlängern

Einem Bericht der „Welt“ zufolge drängen in der Flüchtlingskrise mehrere EU-Staaten darauf, die Grenzkontrollen im Schengen-Raum für mindestens sechs Monate zu verlängern. Dazu können Sie den innenpolitischen Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer, wie folgt zitieren:

„Wir begrüßen und unterstützen nachdrücklich das Vorhaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière, gemeinsam mit den Innenministern anderer EU-Länder, die derzeit Binnengrenzkontrollen durchführen, bei der EU-Kommission eine Verlängerung der Grenzkontrollen bis Ende des Jahres 2016 zu erreichen. Es gibt eine innere Verbindung zwischen einem sicheren und effektiven EU-Außengrenzschutz und Binnengrenzkontrollen. Solange wir nicht gerade angesichts der Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus lückenlos wissen, wer in die EU ein- und auch ausreist, sind Grenzkontrollen innerhalb der EU unverzichtbar.“