Kai Whittaker | Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung

Pressestatement


(Quelle: Steven Vangermain)
Teilen

EU-Nachhaltigkeitspapier gute Grundlage für Debatte

Zum  Diskussionspapier der beiden Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans und Jyrki Katainen, das sich mit den UN-Nachhaltigkeitszielen befasst, erklärt der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung (PBnE), Kai Whittaker:

„Ich begrüße sehr, dass die EU-Kommission ein Papier zu der Frage vorgelegt hat, wie die EU die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN bis 2030 erreichen möchte. Gerade im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament ist dies ein guter Beitrag, um das Zukunftsthema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der politischen Debatte zu rücken. Das Diskussionspapier enthält viele konkrete Vorschläge, über die im Einzelnen diskutiert werden muss – auf politischer, aber auch auf gesellschaftlicher Ebene. In erster Linie stellt es aber einen Auftrag an die neue EU-Kommission dar, für die Umsetzung der Ziele bis 2030 konkrete Schritte auszuarbeiten.“