Tankred Schipanski | Digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf Tobias Koch)
Teilen

Daten effektiv und verantwortungsvoll nutzen

Zu den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Eckpunkten einer Datenstrategie der Bundesregierung können Sie den digitalpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski, wie folgt zitieren:

 "Der Umgang mit Daten, den Rohstoffen der Digitalwirtschaft, benötigt einen strategischen Ansatz. Denn bislang schöpfen wir das enorme Innovationspotenzial von Daten für Wirtschaft und Gesellschaft nicht aus. Wir brauchen einen besseren Zugang zu Daten, müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür klären und wir müssen unser Denken verändern, d.h. Menschen, Unternehmen und Organisationen befähigen, Daten effektiv und verantwortungsvoll zu nutzen. Die Eckpunkte zur Datenstrategie identifizieren dafür die richtigen Handlungsfelder. Sie müssen jetzt mit konkreten Maßnahmen und messbaren Zielen unterfüttert werden. Es ist ausdrücklich zu begrüßen, dass die Strategie auch die Empfehlungen anderer Gremien, wie insbesondere der Datenethikkommission, berücksichtigten wird, damit eine kohärente, effektive Strategie entsteht. Auch, dass der Bund eine Vorreiterrolle einnehmen soll, kann sich - gerade im Bereich Open Data - sehr positiv auswirken. Es gilt nach wie vor: Wir müssen bei der Umsetzung der Digitalisierung in Deutschlang noch schneller werden. Das gilt für den Breitband- und Mobilfunkausbau genauso wie für die Umsetzung strategischer Ziele im Umgang mit den digitalen Rohstoffen."