Andreas Jung MdB | Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Quelle: Otto Kasper)
Teilen

Bei Kfz-Steuer profitiert der Klimaschutz

Zur ersten Beratung des Entwurfs eines Siebten Gesetzes zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes können Sie den Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Andreas Jung, wie folgt zititeren:

"Die Kfz-Steuer wird ökologischer. Bei Neuwagen gilt der Grundsatz: CO2 runter, Steuern runter! Die Reform zielt auf weniger Emissionen, nicht auf mehr Einnahmen. Profitieren soll der Klimaschutz, nicht die Staatskasse: Wer sich für ein klimafreundliches Auto entscheidet, wird weniger KfZ-Steuer bezahlen als bisher, Pkws mit hohem Ausstoß werden dagegen teurer. Die Entscheidung für ein Öko-Auto schont also künftig den Geldbeutel."

Mehr zu: