Auschwitz

Pressestatement


Teilen

Antisemitismus und Rechtsextremismus in jeder Form bekämpfen

Die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz jährt sich morgen zum 75. Mal. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ralph Brinkhaus:

„Der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz ist für uns Anlass zur Mahnung daran, den Antisemitismus und den Rechtsextremismus in jeder Form und ohne Einschränkung zu bekämpfen. Wir stehen heute mehr denn je in der Pflicht und Verantwortung, das jüdische Leben zu schützen.   
 
Der Terrorakt von Halle hat uns drastisch vor Augen geführt, dass wir alle Instrumente des Rechtsstaats ausschöpfen müssen, um den Extremismus effektiv in die Schranken zu weisen. Aber auch jeder einzelne von uns ist aufgerufen, dem Hass, der menschenfeindlichen Hetze und dem Rassenwahn entgegenzutreten – ob auf der Straße oder in den sozialen Medien.“