Ulrich Lange ist stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf: Irina Wagner)
Teilen

5G-Netzausbau extrem wichtig für Wirtschaftsstandort

Zu der aktuell in den Medien geführten Diskussion zur anstehenden 5G-Frequenzvergabe durch die Bundesnetzagentur können Sie den Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:        

„Der 5G-Netzausbau ist für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts und für unsere Bürger extrem wichtig. Das bestätigen auch die heutigen Stellungnahmen aus den großen Wirtschaftsunternehmen. Hier dürfen wir von Anfang an keine Fehler machen und ein „Weiter so“ darf es nicht geben. Bei den ersten Vorschlägen der Bundesnetzagentur haben wir hierzu aber erhebliche Zweifel. Dort wo 5G drauf steht, muss auch 5G drin sein – und kein verbessertes 4G. Das gilt insbesondere für die Mobilfunkversorgung entlang der Verkehrswege und zwar auch im ländlichen Raum.“

Mehr zu: