Google +
Pressemitteilung |
Teilen

Al-Sisis Wahl eröffnet Ägypten Chancen

Aussöhnung der Religionsgemeinschaften wichtiges Ziel

Ägyptens früherer Armeechef Abdel Fattah al-Sisi ist aus den Präsidentschaftswahlen in Ägypten als Sieger hervorgegangen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder:

„Ich gratuliere Abdel al-Sisi zu seiner Wahl zum Staatspräsidenten. Sie gibt Ägypten die Chance für mehr Stabilität und eine bessere Zukunft. Um dies zu erreichen, will ich gerne mithelfen.

Jetzt kommt es darauf an, der Jugend in Ägypten eine Zukunftsperspektive zu geben und insbesondere Arbeitsplätze zu schaffen. Gräben zwischen den politischen Lagern müssen zugeschüttet werden und die Chance zur gesellschaftlichen Aussöhnung muss ergriffen werden.

Ägypten sollte nunmehr ein wichtiges Zeichen für den Nahen und Mittleren Osten setzen, indem es für ein dauerhaft friedliches und gleichberechtigtes Zusammenleben der Religionsgruppen, besonders natürlich zwischen der muslimischen Mehrheit und der christlichen Minderheit, sorgt.

Auf diesem nicht einfachen Weg wünsche ich dem ägyptischen Volk und Präsident al-Sisi eine glückliche Hand.“

Teilen
Mehr zu: