Google +

Pressestatements

Pressemitteilung | | Nadine Schön, Marcus Weinberg

Elterngeld Plus bringt Eltern mehr Flexibilität bei der Gestaltung ihres Familienlebens

Mütter können früher in den Beruf zurückkehren und Väter haben mehr Zeit für die Familie

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat den Referentenentwurf zur Einführung des Elterngeld Plus in die Ressortabstimmung gegeben. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg:[...] >

Pressemitteilung | | Erika Steinbach

Einreiseverbot für führenden Vertreter der Krimtataren sofort aufheben

Minderheitenrechte auf der Krim wahren

Die prorussische Führung der Krim hat einem führenden Politiker der Krimtataren, Mustafa Dschemilew, für fünf Jahre die Einreise in die Russische Föderation und damit den Zugang zur Schwarzmeer-Halbinsel untersagt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach:[...] >

Pressemitteilung | | Nadine Schön, Marcus Weinberg

Kürzere, flexiblere und partnerschaftliche Arbeitszeiten für junge Eltern

Gesetzliche Regelungen für Lohnersatzleistungen nicht notwendig

Politik und Wirtschaft diskutierten in einigen Medienberichten am Wochenende über eine 35-Stunden-Woche für junge Eltern. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und der familienpolitische Sprecher Marcus Weinberg:[...] >

Pressemitteilung | | Peter Weiß

Pflegeversicherung wird auch in Zukunft die christdemokratische Handschrift tragen

Zum 20. Jahrestag der Verabschiedung des Gesetzes

Der Deutsche Bundestag hat am 22. April 1994 das Gesetz zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit (Pflege-Versicherungsgesetz) verabschiedet. Zum 20. Jahrestag erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:[...] >

O-Töne

Dieser Ausschuss ist kein Snowden-Untersuchungsausschuss
Wir brauchen einen viel umfasserenden Ansatz zur Bekämpfung der Zwansgprostitution

Pressetermine

28. April 2014

Gemeinsame Klausurtagung der Geschäftsführenden Fraktionsvorstände von CDU/CSU und SPD

15.45 Uhr, Steigenberger Grandhotel Petersberg, 53639 Königswinter/Bonn
09. April 2014

Pressegespräch NSA-Untersuchungsausschuss

11.30 Uhr, Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude, Presselounge der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Raum 3M001
08. April 2014

Pressestatement - Urteil des EuGH zur Vorratsdatenspeicherung

12.00 Uhr, Reichstagsgebäude, Fraktionsebene, vor der Pressewand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen abonnieren

Pressemitteilungen abonnieren
Wir bitten Sie um folgende freiwillige Angaben

Pressekontakt

Presse und Information

Sprecher
Ulrich Scharlack

Stellv. Sprecherinnen und Sprecher
Dr. Christina Wendt 
Alexandra Müller
Claudia Kemmer 
Dr. Matthias Höninger

Sekretariat
Andrea Albrecht 
Sabrina Karusseit
Christine Maier 

T 030.227-53015 
pressestelle [at] cducsu [punkt] de

Unser Twitter-Account für Pressemitteilungen @cducsupm.