Google +

Tankred Schipanski

Tankred Schipanski (Foto: Michael Reichel)
Bildquelle: 
Michael Reichel
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Thüringen
Thüringen

Tankred Schipanski

Geboren am
in
Leipzig
evangelisch
Mitglied des Deutschen Bundestages:
seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)
Rechtsanwalt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-71329
Wahlkreis Gotha - Ilm-Kreis (192)
Schwanitzstr. 11
98693 Ilmenau
Waltershauserstr. 21
99867 Gotha
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Tankred Schipanski

    Für die Spionageabwehr ist in Deutschland, neben anderen Behörden, vor allem der Verfassungsschutz zuständig. (...) Die Aktivitäten amerikanischer und britischer Geheimdienste in Deutschland sind zudem Thema eines Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestags, dem ich angehöre. [...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Aufgrund der föderalen Zuständigkeiten kann der Bund die Bundesländer oder die Schulen und Hochschulen im Einzelnen aber nicht dazu verpflichten, eine bestimmte Hard- und Software für den Unterricht anzuschaffen. Ich halte es gleichwohl für sinnvoll zu prüfen, ob auf Open-Source-Lösungen zurückgegriffen werden kann. Dies kann auch ...[...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Die Wahl eines linken Ministerpräsidenten versetzt mich sehr in Sorge – und nicht nur mich, sondern viele Thüringer. Die Linke ist die Nachfolgepartei der SED, die so vielen Menschen schlimmes Leid zugefügt hat und die einigen sogar das Leben gekostet hat. [...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Wir werden Herrn Fritsche aller Voraussicht nach allerdings zu einem späteren Zeitpunkt als Zeugen laden und vernehmen. [...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Selbstverständlich ist es wichtig, dass die Politik gemachte Fehler gegebenenfalls korrigieren kann. Ich halte es aber ausdrücklich gerade nicht für einen Fehler Herrn Snowden lediglich per Videoschalte anzuhören. [...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) In der Tat erscheint mir dabei der großflächigere Einsatz von Verschlüsselungsmethoden in der digitalen Kommunikation ein wichtiger Ansatzpunkt, um es Dritten zu erschweren private Kommunikation mitzulesen. Verschlüsselung dürfte zumindest in Hinblick auf Cyberkriminalität und ausländische Geheimdienste mit vergleichsweise ...[...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Die Frage der Anhörung des Zeugen Edward Snowden haben wir im Ausschuss intensiv beraten. Meine Fraktion und die SPD-Fraktion kamen schließlich zum Schluss, dass eine Anhörung von Herrn Snowden auch über Video-Schalte möglich ist und eine Einreise nach Deutschland für die Zwecke des Ausschusses nicht erforderlich ist. Ich darf ...[...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Um die Breitbandziele zu erreichen brauchen wir einen breiten Technologiemix (DSL, Glasfaser, Kabelnetze, Satellit und Funknetze/LTE). Bedacht werden muss, dass die Infrastruktur für das schnelle Internet keine staatliche Infrastruktur ist. Gleichwohl unterstützt der Bund ihren Ausbau, beispielsweise durch bestimmte ...[...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Bitte entschuldigen Sie, dass es bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage offensichtlich zu Verzögerungen gekommen ist. Ich möchte Sie bitten, sich nochmal mit Ihren Fragen an mein Büro zu wenden, gerne auch per Mail. [...] >

  • | Tankred Schipanski

    (...) Der Antrag zur Einsetzung des Ausschusses (Bundestagsdrucksache 18/843) gibt Aufschluss darüber, dass der Untersuchungsauftrag weit über die Aktivitäten des amerikanischen Geheimdienstes NSA hinausgeht. [...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 30. Dezember 1976; ledig; evangelisch.

Ausbildung; 1995 Abitur am Goethegymnasium Ilmenau; 1995 bis 1996 Wehrdienst im Panzergrenadierbataillon 391 (Bad Salzungen); 1996 bis 2002 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Bayreuth und Wien und Erstes Juristisches Staatsexamen; 2001 Abschluss Zusatzstudium als Wirtschaftsjurist (Uni Bayreuth); 2003 bis 2005 Referendariat in Rheinland Pfalz (Mainz) und Zweites Juristisches Staatsexamen.

2004 Ergänzungsstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaft Speyer; 2005 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtswissenschaft an der TU Ilmenau, Fachbereich Öffentliches Recht (Forschungsschwerpunkt: Medienrecht); seit 2006 Rechtsanwalt.

Seit 1994 Verschiedene Vorstandsämter bei JU, RCDS, MIT, CDU, Rotaract und Rotary, seit 2012 Kreisvorsitzender der CDU Ilm-Kreis.

Seit 2009 Mitglied des Bundestages.

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat Rechtsanwalt, IlmenauFunktionen in Unternehmen Rapid Venture Accounting GmbH, Ilmenau, Mitglied des Aufsichtsrates SRH Hochschule Berlin GmbH, Berlin, Mitglied des Hochschulrates, ehrenamtlichFunktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU), Bonn, Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich Förderstiftung Fürstin-Anna-Luisen-Schule Bad Blankenburg, Bad Lobenstein, Mitglied des Stiftungsrates, ehrenamtlich (bis 22.09.2014) Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V., Berlin, Stellv. Vorsitzender des Beirates für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, ehrenamtlich Stiftung Caesar, Bonn, Mitglied des Stiftungsrates, ehrenamtlich Verband der privaten Hochschulen e.V., Heidelberg, Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich VfB 91 Suhl e.V., Suhl, Präsident, ehrenamtlich