Google +

Peter Weiß

Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe

Bildquelle: 
Claudia Thoma
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Peter Weiß

Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe

Geboren am
in
Freiburg im Breisgau
Mitglied des Deutschen Bundestages:
seit 26.10.1998 (14. Wahlperiode)
Referatsleiter , Geschäftsführer

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-77333
Wahlkreis Emmendingen - Lahr (283)
Denzlinger Straße 8
79312 Emmdingen
Telefon: 07641/931177
Friedrichstraße 5
77933 Lahr
Telefon: 07821/908061
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Peter Weiß

    (...) Klar ist: Zum jetzigen Zeitpunkt und mit dem derzeitigen Wissensstand wird es kein kommerzielles unkonventionelles Fracking in Deutschland geben. Die Gesetzentwürfe der Bundesregierung sehen deshalb für Schiefer- und Kohleflözgestein oberhalb 3000 Metern Tiefe ein generelles Frackingverbot vor. [...] >

  • | Peter Weiß

    (...) Unser Rentensystem baut auf drei Säulen auf, der gesetzlichen, privaten und betrieblichen Altersvorsorge. (...) Eine Möglichkeit, die auch im Hinblick auf die höhere Lebenserwartung in allen anderen EU Ländern diskutiert wird, ist der längere Verbleib im Erwerbsleben. Damit hier mehr Anreize geschaffen werden, aber gleichzeitig ...[...] >

  • | Peter Weiß

    (...) In den Diskussionen um die Reformen in der Rente durch das Gesetz über Leistungsverbesserung in der Rentenversicherung, das seit dem 1. Juli 2014 in Kraft ist, wurde auch der von Ihnen angesprochenen Punkt zur Übertragbarkeit der Regelungen auf Beamtinnen und Beamte angesprochen. (...) Hintergrund ist, dass es sich bei der ...[...] >

  • | Peter Weiß

    Wie in allen Konflikten gibt es von beiden Seiten Informationen, die auch Desinformationen sind. Deshalb bildet sich die deutsche Bundesregierung eher ein eigenes Urteil anstatt auf Propaganda-Texte zu hören. [...] >

  • | Peter Weiß

    Anbei erhalten Sie ein Dokument, indem ausführlich die Problematik der IS-Terroristen erläutert wird. [...] >

  • | Peter Weiß

    In meiner Erklärung zum Irak habe ich zwei konkrete Empfehlungen ausgesprochen: 1. Unterstützung der Hilfsorganisationen, z.B. (...) Was die Ukraine anbelangt, so wird dieses Land derzeit massiv von der Europäischen Union unterstützt. [...] >

  • | Peter Weiß

    (...) Meine Mitarbeiter arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Wiederherstellung. Ich gehe davon aus, dass meine Homepage in nächster Zeit wieder online gehen kann. Derzeit ist die URL auf meine Abgeordnetenseite auf der Homepage des Deutschen Bundestags umgeleitet. [...] >

  • | Peter Weiß

    (...) Zudem erhöht sich der Rentenanspruch, da das Arbeitsentgelt in voller Höhe bei der Berechnung der Rente berücksichtigt wird und die staatliche Förderung für private Altersvorsorge, beispielsweise die so genannte Riester-Rente, kann sowohl vom Minijobber als auch vom Ehepartner beansprucht werden. [...] >

  • | Peter Weiß

    (...) Daher sind wir für die Beibehaltung der Beamtenversorgung in ihrer gegenwärtigen Form. Bei Beamtenpensionen und der Rentenversorgung handelt es sich um zwei grundlegend verschiedene Altersversorgungssysteme. Im direkten Vergleich zum vorhergehenden Verdienst liegen die Pensionen gegenüber den Renten höher. [...] >

  • | Peter Weiß

    Vielen Dank für Ihre Anfrage zu dem im Koalitionsvertrag vorgesehenen Vorhaben für eine abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren. Bei den Koalitionsverhandlungen wurde zunächst einmal vereinbart, dass es in Zukunft möglich sein soll, bereits mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente zu gehen, wenn eine langjährige Versicherungszeit vorliegt. ...[...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 12. März 1956 in Freiburg im Breisgau; römisch-katholisch; drei Kinder.

Abitur 1976. Studium der Katholischen Theologie 1976 bis 1982 in Freiburg und Tübingen.

Volontariat und Redakteur in München 1982 bis 1985; seit 1985 in der Bundeszentrale des Deutschen Caritasverbandes in Freiburg; 1985 bis 1988 Pressereferent; 1988 bis 1990 Persönlicher Referent des Generalsekretärs; 1990 bis 1991 Beauftragter für die Zusammenarbeit mit den Verbänden in den neuen Bundesländern; seit 1991 Referatsleiter im Generalsekretariat; 1993 bis 1998 Geschäftsführer der Katholischen Fachhochschule Freiburg GmbH (beurlaubt zur Wahrnehmung des Bundestagsmandats).

1976 bis 1982 Mitglied im Bezirksvorstand der Jungen Union Südbaden und im Landesvorstand der Jungen Union Baden-Württemberg; 1989 bis 1991 stellvertretender Kreisvorsitzender und 1991 bis 1997 Kreisvorsitzender der CDU Freiburg; 1994 bis 1998 Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion Freiburg; seit 2000 Bezirksvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Südbaden; Mitglied des Bezirksvorstandes der CDU Südbaden.

Mitglied des Bundestages seit 1998.

Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Leiter des Gesprächskreises Lateinamerika der CDU/CSU-Fraktion; Stellvertretender Vorsitzender der Parlamentariergruppe Südosteuropa.

Mitgliedschaften in Gremien des Bundestages: Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales; stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss und Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe; Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen: Mitglied des Planungsausschusses der Konrad-Adenauer-Stiftung; Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Freiburg, Sprecher des Sachbereichs 9 "weltkirchliche Solidarität und Entwicklungszusammenarbeit"; Mitglied der katholischen Zentralstelle für Entwicklungspolitik und der Deutschen Kommission Justitia et Pax; Mitglied des Vorstandes Breisgauer Turngau e.V., Freiburg; Mitglied des Vorstandes der Aktion Psychisch Kranke, Vereinigung zur Reform der Versorgung psychisch Kranker e.V., Bonn; Stellvertretender Vorsitzender des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg; Mitglied des Fachbeirates Exposure- und Dialogprogramme (EDP) e.V., Bonn; Mitglied des Kuratoriums der Peter-Hesse-Stiftung "Solidarität in Partnerschaft"; Mitglied des parlamentarischen Beirats der Stiftung Weltbevölkerung; Mitglied im Beirat der PAX-Bank; Mitglied des Vorstandes von XertifiX, Verein zur Bekämpfung von Kinder- und Sklavenarbeit.

 

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Funktionen in Unternehmen PAX-Bank, Köln, Mitglied des Ethik-Beirates Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK), Bonn, Vorsitzender des Vorstandes, ehrenamtlich Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V., Freiburg, Stellv. Vorsitzender Exposure- und Dialogprogramme (EDP) e.V., Bonn, Mitglied des Fachbeirates Maximilian-Kolbe-Stiftung, Köln, Vorsitzender Maximilian-Kolbe-Werk e.V., Freiburg, Präsident Peter-Hesse-Stiftung "Solidarität in Partnerschaft", Erkrath, Mitglied des Kuratoriums Stiftung PSD L(i)ebenswert der PSD-Bank RheinNeckarSaar eG, Stuttgart, Mitglied des Kuratoriums XertifiX e.V., Freiburg, Schatzmeister