Google +

Dr. Peter Tauber

Generalsekretär der CDU Deutschlands

Bildquelle: 
Fotograf: Tobias Koch
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Hessen
Hessen

Dr. Peter Tauber

Generalsekretär der CDU Deutschlands

Geboren am
in
Frankfurt am Main
evangelisch
Mitglied des Deutschen Bundestages:
seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)
Historiker

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-71740
Wahlkreis Main-Kinzig - Wetterau II - Schotten (175)
Rudolf-Walther-Straße 4
63584 Gründau
Telefon: 06051/9169617
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Vielen Dank für Ihre Frage zur AfD vom 28. Dezember 2014. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen kann ich Ihnen leider erst heute antworten. Auf meinem Blog habe ich eine umfassende Stellungnahme zur AfD geschrieben. Ich hoffe Ihre Fragen werden auf blog.petertauber.de beantwortet. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Vielen Dank für Ihre Frage vom 09. Januar 2015. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitte ich um Ihr Verständnis, dass ich Ihnen erst heute antworte. Auf meinem Blog habe ich ausführlich Stellung zur PEGIDA, und wie Politik und vor allem die CDU darauf reagieren soll, bezogen. Schauen Sie doch mal bei blog.petertauber.de vorbei. ...[...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Bitte haben Sie Verständnis, dass ich aufgrund der Vielzahl von Anfragen nicht im Detail auf jede Ihrer Fragen eingehen kann, aber unter www.cdu.de werden Sie Ihre Antworten zu TTIP finden und bei "Materialien" können Sie sich auch gerne ein #fragTauber Video anschauen, in dem ich die wichtigsten Fragen zu TTIP beantworte. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Effective date 30th Sept. 1946. [Militärregierung-Deutschland, Britische Kontrollgebiet. Verordnung Nr. 53, Personal-Ausweise...] benutzt und wurde in Abgrenzung zur - von den Nationalsozialisten eingeführten - Kennkarte 1938 verwandt und die Verschwörungstheorien zum Namen "Personalausweis" gehören ins Reich der Legenden. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Die Schuldenbremse wird mit großem Sicherheitsabstand eingehalten. So bleibt Deutschland der Stabilitätsanker in Europa. Gleichzeitig investieren wir in unsere Zukunft. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Gerade angesichts der bekannt gewordenen Spionagepraktiken müssen wir verloren gegangenes Vertrauen in den Datenschutz wiederherstellen. Wirksamer Datenschutz umfasst auch den Schutz vor dem Ausspähen durch fremde Nachrichtendienste. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Als Quelle Ihrer Überlegung nennen Sie eine Folge der ZDF Satire-Sendung "Die Anstalt", die zum Ende hin unter anderem die Medienlandschaft Deutschlands kritisiert. (...) Meiner Meinung nach ist die Bezeichnung "Nato-Versteher" bezüglich zu der Arbeit von deutschen Journalisten falsch. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Deutschland steht auf diesem Feld vor weiteren künftigen Herausforderungen, die es zu meistern gibt. Das Ziel bleibt hierbei weiterhin, eine qualitativ-hochwertige, sozialverträgliche und finanziell-abgesicherte Gesundheitsversorgung auch in Zukunft zu gewährleisten. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Noch im Jahr 2015 will das Bundeswirtschaftsministerium ein Konzept für die Ausschreibung der Förderung für die erneuerbaren Energien erarbeiten und dem Bundestag vorlegen. [...] >

  • | Dr. Peter Tauber

    (...) Bei Stuttgart 21 handelt es sich nicht um ein Projekt des Bedarfsplans für die Schienenwege des Bundes, sondern um ein eigenwirtschaftliches Projekt der Deutschen Bahn AG (DB AG). Die Eisen-bahninfrastrukturunternehmen sind Vorhabenträger und Bauherr. [...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 22.08.1974 in Frankfurt am Main; ledig; evangelisch.

1981 bis 1985 Grundschule Mengendamm Hannover; 1985 bis 1987 Orientierungsstufe Lüerstraße Hannover; 1987 bis 1991 Friedrich-August-Genth-Schule Wächtersbach; 1991 bis 1994 Grimmelshausen Gymnasium Gelnhausen (Abitur). Beginn Wintersemester 1994 bis 1995, unterbrochen durch Wehrdienst: Juli 1995 bis April 1996 bei 6./PzGrenBtl 152 Schwarzenborn und 2./FüUstRgt 40 Mainz (W-10). Seit 2011 Oberleutnant d. R.; Wiederaufnahme des Studiums zum Sommersemester 1996; Juni 2000 Abschluss des Studiums der "Mittleren und Neueren Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft" mit dem akademischen Grad Magister Artium.

Juli 2000 bis Mai 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB/FK 435 "Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel" der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main; Mai 2001 bis April 2003 Landesgeschäftsführer der Jungen Union Hessen; Mai 2003 bis Dezember 2004 Persönlicher Referent der hessischen Kultusministerin und stellvertretenden Ministerpräsidentin Karin Wolff.

Dezember 2004 bis Mai 2007 Promotion bei Prof. Dr. Lothar Gall, Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mittels eines Stipendiums der Hanns-Seidel-Stiftung; seit Februar 2007 Pressesprecher der Deutschen Vermögensberatung AG in Frankfurt am Main; seit März 2008 Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Mitglied der Gelnhäuser Tafel und des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr.

Seit 1992 Mitglied der CDU; 2003 bis 2009 Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen; seit Dezember 2007 Vorsitzender der CDU Gelnhausen, seit Mai 2008 Gewähltes Mitglied im Landesvorstand der CDU Hessen, von 2011 bis März 2014 Kreisvorsitzender der CDU Main-Kinzig. 1993 bis 2007 Stadtverordneter in Wächtersbach, seit November 2005 Abgeordneter des Kreistags des Main-Kinzig-Kreises, von 2012 bis Februar 2014 Sprecher des netzpolitischen Vereins cnetz e.V..

Mitglied des Bundestages seit Oktober 2009. Seit Dezember 2013 Generalsekretär der CDU Deutschlands.

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat Christlich Demokratische Union Deutschlands, Berlin, Generalsekretär, monatlich, Stufe 3 Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts Main-Kinzig-Kreis, Gelnhausen, Mitglied des Kreistages ZDF, Mainz, Mitglied des Fernsehrates Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen cnetz - Verein für Netzpolitik e.V., Berlin, Vorsitzender (bis Februar 2014) Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften AREAL Grundstücksgesellschaft mbH, Gelnhausen (bis 01.01.2014) GbR Ulmenstr., Gelnhausen