Monika Grütters

Prof. Monika Grütters
Bildquelle: Fotograf Jung-Wolff
Berlin

Prof. Monika Grütters

Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

  • 🎁 Geboren am 09.01.1962 in Münster
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 18.10.2005 (16. Wahlperiode)

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-70222

Berlin-Marzahn-Hellersdorf (85)

Hönower Straße 67
12623 Berlin
Telefon: 030/56697450
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 9. Januar 1962 in Münster; römisch-katholisch.

Grundschule, Bischöfliches Mädchengymnasium "Marienschule" Münster, Abitur 1981. Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Münster und Bonn, Magisterexamen, Stipendiatin des Instituts für Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte sie an der Oper, im Verlagswesen und im Museumsbereich, bevor sie in großen Unternehmen für Kunst- und Kulturprogramme verantwortlich war. Von 1998 bis 2013 war sie Vorstand der Stiftung „Brandenburger Tor“. Seit 1999 ist sie Honorarprofessorin für Kulturmanagement an der Freien Universität Berlin.

Monika Grütters ist seit 1980 Mitglied der CDU. Seit Dezember 2016 gehört sie dem Präsidium der CDU Deutschlands an. Von Dezember 2016 bis Mai 2019 war sie Vorsitzende des CDU-Landesverbands Berlin.

Von 1995 bis 2005 war Monika Grütters Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin und dort wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion. Seit 2005 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2009 bis 2013 Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien. Seit Dezember 2013 ist sie in zweiter Amtszeit Staatsministerin und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.