Michael Stübgen

Baufacharbeiter, Pfarrer

Michael Stübgen
Bildquelle: Fotograf Laurence Chaperon
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Brandenburg

Michael Stübgen

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

  • 🎁 Geboren am 17.10.1959 in Lauchhammer
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 20.12.1990 (12. Wahlperiode)
  • 💼Baufacharbeiter, Pfarrer

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73007

Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II (65)

Berliner Straße 27 /Eing.K.-Marx-Str.
03238 Finsterwalde
Telefon:
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 17. Oktober 1959 in Lauchhammer, Landkreis Oberspreewald-Lausitz; evangelisch; verheiratet, drei Kinder.

1966 bis 1976 Besuch der Polytechnischen Oberschule in Lauchhammer, Herzberg und Zahna; Ausbildung als Baufacharbeiter, 1978 bis 1981 kirchliches Proseminar Naumburg, Abitur 1981. 1981 bis 1987 Studium der Theologie in Berlin und Naumburg, 1987 1. theologisches Staatsexamen, 1987 bis 1989 Vikariat, 1989 2. Staatsexamen.

Ordination zum Pfarrer in der evangelischen Landeskirche, Kirchenprovinz Sachsen; Entsendung in die Parochie Großthiemig/Brößnitz und Hirschfeld.

Mitglied der CDU seit 1990, seit 1999 Kreisvorsitzender der CDU Elbe-Elster.

Mitglied des Bundestages seit 1990; seit 2005 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Angelegenheiten der Europäischen Union der CDU/CSU-Fraktion; seit 1998 Vorsitzender der Landesgruppe Brandenburg der CDU/CSU-Fraktion.

Seit März 2018 Parlamentarischer Staatssekretär für Ernährung und Landwirtschaft.

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
  • Europäische Bewegung Deutschland e.V., Berlin,
  • Mitglied des Vorstandes, ehrenamtlich
  • Institut für Europäische Politik e.V. (IEP), Berlin,
  • Kurator, ehrenamtlich

Abstimmungen

Michael Stübgen
mit Ja gestimmt
Michael Stübgen
mit Ja gestimmt
Michael Stübgen
mit Ja gestimmt
Michael Stübgen
mit Nein gestimmt
Michael Stübgen
mit Nein gestimmt