Skip to main content
(Quelle: Foto Carsten Handrick)

Dr. Klaus-Peter Schulze

Geboren am 03.07.1954 in Döbern

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)

Dipl.-Lehrer

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 3. Juli 1954 in Döbern; evangelisch; verheiratet, drei Kinder.

1961 bis 1973 Schulzeit in Spremberg, 1973 Abitur. 1973 bis 1975 Grundwehrdienst. 1975 bis 1979 Studium in Potsdam, Abschluss Diplomlehrer für Biologie und Chemie; 1979 bis 1982 Lehrer. 1982 bis 1985 Aspirantur an der Zentrale für Wasservogelforschung der DDR, Bearbeitung ethologischer Fragestellungen. 1985 Promotion zum Dr. rer. nat.. 1985 bis 1990 Leiter „Station Junger Techniker und Naturforscher“ in Spremberg. 1990 bis 1994 Amtsleiter und Dezernent im Landratsamt Spremberg, 1994 bis 2002 Beigeordneter des Landrates im Landkreis Spree-Neiße, 2002 bis 2013 Hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Spremberg.

Mitglied beim Forum Grüne Vernunft e.V.; Mitglied beim NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.; Mitglied bei Pro Lausitzer Braunkohle e.V.; Mitglied beim Wirtschaftsrat der CDU e.V. (Sektion Südbrandenburg); Mitglied beim Traditionsverein "Glückauf Schwarze Pumpe" e. V.; Mitglied beim Fremdenverkehrsverein "Region Spremberg" e.V..

1993 Eintritt in die CDU, 2003 bis 2007 Beisitzer im CDU-Landesvorstand Brandenburg, seit 2002 Beisitzer im Ortsvorstand Spremberg, Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2013.

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...