Katharina Landgraf

Wissenschaftlicher Mitarbeiterin

Katharina Landgraf
Bildquelle: Fotograf CDU/Jan Kopetzky
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Sachsen

Katharina Landgraf

  • 🎁 Geboren am 24.02.1954 in Kirchengel
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 03.10.1990 - 20.12.1990 (11. Wahlperiode) und seit 18.10.2005 (16. Wahlperiode)
  • 💼Wissenschaftlicher Mitarbeiterin

Ausschüsse

Ordentliches Mitglied

Hauptausschuss

Ordentliches Mitglied

Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-70100

Leipzig-Land (154)

Frierich-Ebert-Straße 25 a
04416 Markleeberg
Telefon: 0341/3542120
Roßmarktsche Str. 32
04552 Borna
Telefon:
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 24. Februar 1954 in Kirchengel/Thüringen; evangelisch-lutherisch; verheiratet, 4 Kinder.

1972 Abitur in Borna. 1972 bis 1976 Studium Meliorationswesen an der Universität Rostock, 1976 Abschluss als Diplom-Ingenieurin.

1976 bis 1979 Ingenieurin für Wasserwirtschaft und Umweltschutz im Braunkohlekombinat Borna. 1980 bis 1990 Mitarbeiterin in der LPG Pflanzenproduktion Wiederau-Zwenkau. 1991 bis 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungswerk Leipzig und 2004/05 im Bildungswerk Dresden.

Seit 1988 Mitglied der CDU; März bis Oktober 1990 Mitglied der freigewählten Volkskammer der DDR; 1999 bis 2004 Mitglied des Sächsischen Landtags.

Mitglied des Bundestages Oktober bis Dezember 1990 und seit 2005.