Google +

Helmut Brandt

Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Helmut Brandt
Bildquelle: 
Ralph Sondermann
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Helmut Brandt

Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Geboren am
in
Bardenberg
römisch-katholisch
verheiratet, 2 Kinder
Mitglied des Deutschen Bundestages:
seit 28.06.2005 (15. Wahlperiode)
Rechtsanwalt

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-71472
Wahlkreis Aachen II (88)
Luisenstr. 41
52477 Alsdorf
Telefon: 02404/557830
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Helmut Brandt

    (...) Bis zum 22. Juli sollen ferner Maßnahmen für eine leistungsfähigere und effizientere zivile Gerichtsbarkeit auf den Weg gebracht sowie die europäische Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Banken vollständig in griechisches Recht umgesetzt sein. Die für ein drittes Griechenlandprogramm mit den Institutionen auszuhandelnde ...[...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Sollte der Deutsche Bundestag zustimmen, werden wir in Verhandlungen über ein drittes Hilfsprogramm eintreten. Unser Ziel bleibt die immer engere Einigung Europas. Dazu zählt auch eine stabile Währungsunion. [...] >

  • | Helmut Brandt

    [...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Ich finde aber, dass sich die Diskussion immer nach dem Wohl des Kindes richten muss. Für mich ist noch offen, ob sich ein Kind in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft grundsätzlich auf dem gleichen positiven Niveau entwickeln kann wie in einer heterosexuellen Verbindung. Wissenschaftliche Studien sind bisher nur rudimentär ...[...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Schließlich vertrete ich die StädteRegion Aachen nicht nur im Bundestag, sondern bin hier auch Zeit meines Leben zu Hause. Als Landesgruppe Nordrhein-Westfalen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben wir uns deshalb erfolgreich dafür stark gemacht, Ausnahmen in dem Gesetz festzuschreiben, die den Grenzverkehr nicht gefährden. So gilt ...[...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Meine persönliche Meinung zu der Forderung nach der Legalisierung von Cannabis deckt sich mit der der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. [...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Vielen Dank für Ihre Anfrage. Für Ihre Sorgen um die Konsequenzen der möglichen Einführung einer PKW-Maut in Deutschland habe ich großes Verständnis. Mir ist es aber wichtig, an dieser Stelle zu betonen, dass es sich bei den vorgelegten Plänen aus dem Verkehrsministerium lediglich um einen Entwurf handelt. [...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Die in diesem Gremium zu erwartenden Diskussionen und Lösungsansätze werden auch Wechselwirkungen zum Transsexuellenrecht enthalten. Einzelheiten einer Reform des Transsexuellengesetzes sollen deshalb erst unter Berücksichtigung sich abzeichnender Arbeitsgruppenergebnisse festgelegt werden. [...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Das Töten von Tieren darf nicht ohne vernünftigen Grund erfolgen – so steht es im Tierschutzgesetz. Ein Töten sogenannter "überzähliger" Ferkel ist kein vernünftiger Grund. (...) Wir haben in Deutschland eine qualitativ hochwertige Tierproduktion (ein Blick in andere Länder lohnt, um sich mal das Bild, das mittlerweile viele ...[...] >

  • | Helmut Brandt

    (...) Zum besseren Verständnis ist es hier zunächst wichtig zu wissen, dass sich der Auszahlungsbetrag eines Lebensversicherungsvertrages regelmäßig aus drei Elementen zusammensetzt. Dabei handelt es sich um 1. die bei Vertragsabschluss garantierte Leistung, 2. die Überschussbeteiligung einschließlich des erst zum Vertragsende ...[...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 24. Oktober 1950 in Bardenberg, römisch-katholisch; verheiratet, zwei Kinder.

Abitur; Jurastudium an der Universität Bonn mit Abschluss Erstem Staatsexamen, Referendariat mit Assessor-Examen; Grundwehrdienst (15 Monate).

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht.

Seit 1969 Mitglied der CDU; Mitgliedschaften in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmervereinigung, in der Mittelstandsvereinigung und der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU; 1984 bis 1999 Ratsmitglied der Stadt Alsdorf, bis 1994 Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion, 1994 bis 1999 Bürgermeister der Stadt Alsdorf, seit 1999 Kreistagsabgeordneter.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak, Alsdorf, Rechtsanwalt, 2013, Stufe 4, Gewinn; 2014, Stufe 6, Gewinn; 2015, Stufe 4, Gewinn   Mandant 07, 2013; 2014   Mandant 27, 2014; 2015   Mandant 32, 2013   Mandant 33, 2013   Mandant 34, 2013   Mandant 35, 2014   Mandant 36, 2014   Mandant 37, 2014   Mandant 38, 2014   Mandant 39, 2014   Mandant 40, 2014   Mandant 41, 2014   Mandant 42, 2014   Mandant 43, 2015   Mandant 44, 2015 Funktionen in Unternehmen EVS EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH, Stolberg, Mitglied des Beirates Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak, Alsdorf