Elisabeth Motschmann

Journalistin

Elisabeth Motschmann
Bildquelle: CDU Bremen
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Bremen

Elisabeth Motschmann

Vorsitzende der Arbeitsgruppe Kultur und Medien | Vorsitzende der Landesgruppe Bremen

  • 🎁 Geboren am 13.10.1952 in Lübeck
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)
  • 💼Journalistin

Ausschüsse

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Stellvertretendes Mitglied

Auswärtiger Ausschuss

Ordentliches Mitglied

Ausschuss für Kultur und Medien

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73738

Bremen I (54)

Am Wall 135
28195 Bremen
Telefon: 0421/17836868
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 13. Oktober 1952 in Lübeck, evangelisch-lutherisch, verheiratet, 3 Kinder

1971 Abitur; 1972 bis 1975 Studium der Theologie, Romanistik und Pädagogik in Kiel und Hamburg.

1986 bis 1993 Axel Springer Verlag (Freie Mitarbeiterin); 1986 bis 1991 Norddeutscher Rundfunk NDR (Freie Mitarbeiterin); Zahlreiche Buchveröffentlichungen zu familien- und frauenpolitischen Themen Reportagen über Kinderarmut in der Welt (u.a. Südafrika, Brasilien, Indien).

1976 Eintritt in die CDU Schleswig-Holstein; 1977 bis 1987 Mitarbeit in verschiedenen Gremien der CDU Schleswig-Holstein (u.a. Kreisvorstand Steinburg, Landesvorstand); 1977 bis 1981 Stellvertretende Landesvorsitzende der Frauen Union Schleswig-Holstein; 1987 Umzug nach Bremen; 1990 bis 2006 und seit 2012 Stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Bremen; 1991 bis 1999 Stellvertretende Vorsitzende der CDU Bürgerschaftsfraktion Bremen; 1999 bis 2007 Staatsrätin für Kultur; 1999 bis 2003 Staatsrätin für Sport; 2006 bis 2012 Vorsitzende des Landesausschusses der CDU Bremen; 1991 bis 1999 und seit 2007 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft; seit 2010 Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) Bremen und Mitglied im Bundesvorstand des EAK; seit 2012 Landesvorsitzende der Frauen Union (FU) Bremen und kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand der FU; seit 2012 Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands.

Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
  • Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Berlin,
  • Mitglied des Kuratoriums
Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
  • STIFTUNG JA ZUM LEBEN, Meschede,
  • Mitglied des Kuratoriums