Bernd Siebert

Selbständiger Kaufmann

Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
Bildquelle: Florian Punck
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Hessen

Bernd Siebert

  • 🎁 Geboren am 17.10.1949 in Gudensberg
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 10.11.1994 (13. Wahlperiode) - 27.10.2009 (16. Wahlperiode), 06.09.2010 (17. Wahlperiode) - 23.10.2017 (18. Wahlperiode) und seit 02.03.2020 (19. Wahlperiode)
  • 💼Selbständiger Kaufmann

Ausschüsse

Ordentliches Mitglied

Verteidigungsausschuss

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73747
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 17. Oktober 1949 in Gudensberg, Schwalm-Eder-Kreis; evangelisch; verheiratet, zwei erwachsene Söhne.

1956 Volksschule Gudensberg, 1960 König-Heinrich-Schule Fritzlar, Abitur. Mathematik-, Physik- und Volkswirtschaftsstudium an der Philips-Universität Marburg.

1978 bis 1987 in der Geschäftsführung des elterlichen Betriebes tätig, seit 1987 alleiniger Inhaber des mittelständischen Betriebes, selbständiger Kaufmann.

Mitglied der Europa-Union. Träger der Ehrenplakette des Schwalm-Eder-Kreises.

1970 bis 1976 Kreisvorsitzender der Jungen Union, 1975 bis 1983 Bezirksvorsitzender der JU Nordhessen, Landesvorstandsmitglied der JU Hessen bis 1982, seit 1988 CDU-Kreisvorsitzender im Schwalm-Eder-Kreis, 1991 bis 1997 stellvertretender Bezirksvorsitzender der CDU Kurhessen-Waldeck, seit 1997 Bezirksvorsitzender der CDU Kurhessen-Waldeck, Mitglied des Präsidiums der CDU Hessen seit 1998, Vorsitzender des Arbeitskreises "Außen- und Sicherheitspolitik" der CDU Hessen, 2004 bis 2010 stellvertretender Vorsitzender des Bundesfachausschusses "Sicherheitspolitik" der CDU Deutschland. Mitglied des Kreistages seit 1972, z. Z. stellvertretender Vorsitzender des Kreistages des Schwalm-Eder-Kreises, Stadtverordneter in Gudensberg 1981 bis 1997 und 2001 bis 2003, Vorsitzender der Stadtverordnetenfraktion Gudensberg bis März 1995. Mitglied des Hessischen Landtages Februar 1991 bis November 1994.

Mitglied des Bundestages von 1994 bis Oktober 2009, September 2010 bis 2017 und seit März 2020; Dezember 2003 bis September 2009, 2003 bis 2009 Vorsitzender der Landesgruppe Hessen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 2003 bis 2009 Mitglied des CDU/CSU-Fraktionsvorstandes, 2005 bis 2009 verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Bernd Siebert hat am 2. März 2020 für den ausgeschiedenen Abgeordneten Oswin Veith, CDU/CSU die Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag erworben.


Abstimmungen

Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit Nein gestimmt
Bundeswahlgesetz
Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit Nein gestimmt
Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit nicht abgegeben gestimmt
Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit nicht abgegeben gestimmt
UNIFIL
Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit nicht abgegeben gestimmt
KFOR
Bernd Siebert (Foto: Florian Punck)
mit Ja gestimmt
MINUSMA