Google +

Thomas Jarzombek

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digitale Agenda

Thomas Jarzombek
Bildquelle: 
Tobias Koch
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Thomas Jarzombek

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digitale Agenda

Geboren am
in
Düsseldorf
römisch-katholisch
Mitglied des Deutschen Bundestages:
seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)
Unternehmer

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73520
Wahlkreis Düsseldorf I (106)
Ratinger Straße 25
40213 Düsseldorf
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Thomas Jarzombek

    (...) Gerne verweise ich bei Ihren Fragen auf meinen letzten Video-Podcast u.a. zum Einsatz der Bundeswehr in Syrien. Darin begründe ich mein Abstimmungsverhalten in dieser Frage. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    Anscheinend ist in meiner vorherigen Antwort auf Ihre Fragen die Wirtschaftlichkeit des ÖPP-Modells nicht deutlich geworden, deshalb möchte ich Ihnen hier gerne noch einmal meine Punkte zusammenfassen: Erstens, ÖPP muss mindestens genauso wirtschaftlich sein wie die konventionelle Beschaffungsvariante. Diese gesetzliche Regelung führt ...[...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Das Kernelement von ÖPP im Bundesfernstraßenbereich ist die Fokussierung auf den Lebenszyklus des auszubauenden Streckenabschnitts, kombiniert mit der Leistungserbringung aus einer Hand. (...) Folglich ist ÖPP auf eine starke Nutzerorientierung ausgerichtet. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Vielen Dank für Ihre Frage zum Beschluss des Bundestages über das Gesetz zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten. Die Speicherung von Verkehrsdaten ist insbesondere zur Aufklärung schwerer Straftaten und zur Gefahrenabwehr erforderlich. Der Gesetzentwurf ist dafür eine ausgewogene ...[...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Nach dem Volksentscheid in Griechenland und den Kapriolen von Yanis Varoufakis habe ich vor einigen Wochen nicht mehr geglaubt, dass Griechenland auf einen Reformkurs zurückkehren würde. Ich habe das Gefühl vieler geteilt, dass es "nun endlich reiche". Doch am Ende hat erstaunlicherweise doch die Vernunft in Griechenland gesiegt. ...[...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Nach dem Volksentscheid in Griechenland und den Kapriolen von Yanis Varoufakis habe ich vor einigen Wochen nicht mehr geglaubt, dass Griechenland auf einen Reformkurs zurückkehren würde. Ich habe das Gefühl vieler geteilt, dass es "nun endlich reiche". [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Mit der EEG-Änderung in diesem Jahr wollen wir die Energiewende verlässlich weiterführen. Wir stehen zum Bestandsschutz für die bereits garantierten Einspeisevergütungen für bestehende Anlagen. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Die CDU/CSU-Fraktion konnte in den Gesprächen weitere Schutzvorkehrungen für Umwelt und Wasser durchsetzen. So wurden folgende weitere Verschärfungen der Anforderungen an den Einsatz der Fracking-Technologie gegenüber den Regierungsentwürfen vereinbart: Klarstellung, dass auch Brunnen, aus denen Wasser zur Verwendung in ...[...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Bedauerlich ist, dass in der SPD-Fraktion derzeit noch Vorbehalte gegenüber den Gesetzentwürfen der eigenen Minister bestehen. Damit ist die Chance vertan, die für den Umweltschutz unbefriedigende bestehende Rechtslage noch vor der Sommerpause durch anspruchsvolle Vorgaben zum Schutz von Menschen und Umwelt zu verbessern. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    Ich danke Ihnen für Ihre Frage zur Einführung einer Speicherpflicht und Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten, die sogenannte Vorratsdatenspeicherung (VDS). [...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 28. April 1973 in Düsseldorf; geschieden; ein Kind.

Beruflich: 1992 Abitur, anschließend Wehrdienst. 1993 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 1996 Vordiplom der Wirtschaftswissenschaften und Existenzgründung, Gründung eines Unternehmens für IT-Dienstleistungen. Bis 2013 geschäftsführender Gesellschafter, heute Gesellschafter der releon GmbH & Co. KG mit Sitz in Düsseldorf.

Mitglied der CDU seit 1991. Seit 2007 Mitglied des Landesvorstands der CDU NRW. 1999 bis 2005 Mitglied des Rates der Stadt Düsseldorf. 2005 bis 2009 Wahl in den Landtag von Nordrhein-Westfalen, Direktmandat im Wahlkreis Düsseldorf-West, zuletzt medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Sprecher der Jungen Gruppe.

Seit 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag für den Düsseldorfer Norden (Wahlkreis 106). 2009 bis 2013 Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Unterausschuss "Neue Medien" sowie der Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft".

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin, Mitglied des Kuratoriums "Ein Netz für Kinder" (bis 31.12.2013) Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Bonn, Mitglied des Beirates Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, Stellv. Mitglied des Rundfunkrates Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen Digitale Stadt Düsseldorf e.V., Düsseldorf, Mitglied des Beirates THW-Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V., Düsseldorf, Mitglied des Beirates Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften Releon GmbH & Co. KG, Düsseldorf