Google +

Thomas Jarzombek

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digitale Agenda

Thomas Jarzombek
Bildquelle: 
Tobias Koch
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.

Thomas Jarzombek

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digitale Agenda

Geboren am
in
Düsseldorf
römisch-katholisch
Mitglied des Dt. Bundestages
seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)
Unternehmer

Adressinfo

Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73520
Wahlkreis Düsseldorf I (106)
Ratinger Straße 25
40213 Düsseldorf
Antworten bei abgeordnetenwatch.de
  • | Thomas Jarzombek

    (...) Die Bedeutung von Elektroautos, u.a. zur Reduzierung von Schadstoffemissionen, ist von der Politik erkannt worden und wird dementsprechend auch gefördert. Der Aufbau von Batterieladestationen ist dabei schon im "Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität" 2009 als Ziel ausgegeben worden. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Ich bin der Auffassung, dass es keine Zuwanderung in unser soziales Sicherungssystem geben darf. Sollte das Urteil des Gerichts Bestand haben, so sehe ich hier dringenden Regelungsbedarf. [...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Meine Antwort auf die Frage von können Sie oben nachlesen. Für den zweiten Teil Ihrer Frage möchte ich Sie auf meine Biografie verweisen, die auf der Internetseite des Deutschen Bundestages unter www.bundestag.de zu finden ist. Mehr zu meiner Person können Sie auch über meine private Internetseite unter jarzombek.de erfahren. ...[...] >

  • | Thomas Jarzombek

    (...) Im Rahmen der Koalitionsverhandlungen bin ich in die Arbeitsgruppe für Verkehr, Bau und Infrastruktur berufen worden, so dass ich das Thema Vorratsdatenspeicherung nicht mit verhandele. [...] >

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Biografie

Geboren am 28. April 1973 in Düsseldorf; geschieden.

Beruflich: 1992 Abitur, anschließend Wehrdienst. 1993 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 1996 Vordiplom der Wirtschaftswissenschaften und Existenzgründung, Gründung eines Unternehmens für IT-Dienstleistungen. Bis 2013 geschäftsführender Gesellschafter, heute Gesellschafter der releon GmbH & Co. KG mit Sitz in Düsseldorf.

Mitglied der CDU seit 1991.Seit 2007 Mitglied des Landesvorstands der CDU NRW. 1999 bis 2005 Mitglied des Rates der Stadt Düsseldorf. 2005 bis 2009 Wahl in den Landtag von Nordrhein-Westfalen, Direktmandat im Wahlkreis Düsseldorf-West, zuletzt medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Sprecher der Jungen Gruppe.

Seit 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag für den Düsseldorfer Norden (Wahlkreis 106). 2009 bis 2013 Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Unterausschuss "Neue Medien" sowie der Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft".

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien und

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin,

Mitglied des Kuratoriums "Ein Netz für Kinder" (bis 31.12.2013)

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation,

Post und Eisenbahnen, Bonn,

Mitglied des Beirates

Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln,

Stellv. Mitglied des Rundfunkrates

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Digitale Stadt Düsseldorf e.V., Düsseldorf,

Mitglied des Beirates

THW-Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V., Düsseldorf,

Mitglied des Beirates

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften

Releon GmbH & Co. KG, Düsseldorf