Skip to main content
(Quelle: Fotograf Lutz Wolf)

Michael Frieser

Justiziar

Geboren am 30.03.1964 in Nürnberg

verheiratet, römisch-katholisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)

Rechtsanwalt

Ausschuss: Ausschuss für Kultur und Medien

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 30. März 1964 in Nürnberg, römisch-katholisch, verheiratet

1984 Abitur am Willstätter Gymnasium; Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; 1990 erstes, 1994 zweites Staatsexamen.

1993 Mitarbeiter Siemens-Zentrale Nordamerika Legal Department - New York, USA; seit 1994 Rechtsanwalt (für Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht); 1996 bis 2009 Syndikusanwalt; 2002 bis 2016 Geschäftsführer.

Ehrenamtliche Funktionen: Vizepräsident des Deutschen Kniggebundes e.V.,Nürnberg. Vizepräsident im Verband Deutscher Konzertchöre Landesverband Bayern, Vorsitzender des Stiftungsrates der Hans und Dorothea Doleschal Stiftung, Gründungsvorstand der Fränkischen Gesellschaft für Kultur, Politik und Zeitgeschichte, Gründungsmitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Nürnberg-Mittelfranken.

Seit April 2018 Bezirksvorsitzender der CSU Nürnberg-Fürth-Schwabach, 1996 bis 2009 Stadtrat der Stadt Nürnberg; 2003 bis 2009 Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion Nürnberg; seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2014 Demografiebeauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; seit 2018 Justiziar der CDU/CSU- Bundestagsfraktion.

 

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...