Skip to main content
(Quelle: Tobias Koch)

Michael Brand

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe | Vorsitzender der Landesgruppe Hessen

Geboren am 19.11.1973 in Fulda

Kinder: 3, verheiratet, evangelisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 18.10.2005 (16. Wahlperiode)

Angestellter

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 19. November 1973 in Fulda; evangelisch; verheiratet; drei Kinder.

1994 Abitur an der Winfriedschule Fulda; 1994 bis 1995 Wehrdienst; 1995 Studium der Politischen Wissenschaften, Rechtswissenschaften und Geschichte an der Universität Bonn, dort 2001 Abschluss des Studiums „Magister Artium" (1997 bis 1998 Auslandsstudium in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina). 

1995 bis 2000 European Balkan Institute Bonn; 1996 bis 2000 journalistische Tätigkeit im In- und Ausland; 2000 bis 2001 Pressesprecher der Jungen Union Deutschlands Berlin; 2001 bis 2005 Pressesprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag und Pressesprecher der CDU Hessen, Wiesbaden.

Mitgliedschaften: Malteser Hilfsdienst, Kolping, Vorsitzender Hospiz-Förderverein „LebensWert“ Fulda; Fuldaer Karnevalsgesellschaft; Gesellschaft für bedrohte Völker; Förderverein Florenberg; Freunde und Förderer der Hochschule Fulda; Beirat Kinder-Akademie Fulda; Stiftungsrat „Point-Alpha-Stiftung“, Kuratorium „Aktion Deutschland hilft"; Mitglied der Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD; Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung (alles ehrenamtlich). Seit 1993 Mitglied der CDU. Seit 2006 Mitglied des Kreistages im Landkreis Fulda.

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2005; Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Hessen.

Sprachen: Englisch, Französisch, Bosnisch. 

 

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...