Kerstin Radomski

Studienrätin

Kerstin Radomski
Bildquelle: Fotograf CDU/Jan Kopetzky
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Nordrhein-Westfalen

Kerstin Radomski

  • 🎁 Geboren am 01.11.1974 in Krefeld
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)
  • 💼Studienrätin

Ausschüsse

Ordentliches Mitglied

Haushaltsausschuss

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-73673

Krefeld II – Wesel II (114)

Carl-Wilhelmstr. 30-32
47798 Krefeld
Telefon: 02151/819820
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 1. November 1974 in Krefeld-Hüls; evangelisch; zwei Kinder.

Abitur am Fichte Gymnasium in Krefeld; Studium auf Lehramt für die Fächer Biologie und Geographie an der Ruhr-Universität Bochum.

2004 tätig an der Waldschule in Eschweiler; 2008 Wechsel zur Gesamtschule in Mönchengladbach-Hardt; seit 2013 an dem Maria-Sibylla-Merian Gymnasium in Krefeld.

Mitglied im Naturwissenschaftlichen Verein zu Krefeld e.V. und im Verein für Heimatkunde e.V. Krefeld; Mitglied in der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und seit 2003 Mitglied im Arbeitskreis Krefelder Frauenverbände (AKF) beim Sommerspielplatz "Spiel ohne Ranzen", Spielplatzpatin in Krefeld.

1997 Eintritt in die Junge Union, 2003 bis 2008 Vorsitzende der Jungen Union Niederrhein. Seit 1998 Mitglied der CDU Deutschlands; seit 2005 Mitglied im Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen, seit 2012 stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Krefeld und seit 2019 stellvertretende Bezirksvorsitzende der CDU Niederrhein. Seit 2015 Verbindungsmitglied der CDU Landesgruppe NRW und der CDU-Landtagsfraktion NRW. Von 2015 bis 2018 Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. Seit 2016 stellvertretende Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Krefeld.

Seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Seit 2018 Berichterstatterin für internationale Austauschprogramme in der Kommission des Ältestenrates für Innere Angelegenheiten.

  • Keine veröffentlichungspflichtigen Angaben.

Abstimmungen